Kuvertfutter selber machen - einfacher als gedacht! So geht's

Hochzeitseinladung mit Kuvert und selbst gemachtem Kuvertfutter

Kaum eine Bastelidee macht soviel her und ist so einfach wie selbst gemachtes Kuvertfutter für die Hochzeitseinladungen. Das Beste daran: Ihr könnt es passend zu Eurem Hochzeitskarten-Design auswählen und so dafür sorgen, dass von A bis Z einfach alles passt. Wie es geht zeigen wir Euch in dieser Bastelanleitung.

Kuvertfutter mit Wow-Effekt

Die Hochzeitseinladung ist der erste Bote für das bevorstehende Fest. Klar, dass hier einfach alles stimmen muss und so manches Brautpaar sehr gerne schon einen kleinen Vorgeschmack auf die Dekoration an die Hochzeitsgäste versenden möchte. Neben dem Motiv auf der Einladungskarte, Fotos des Brautpaares im Inneren und dem persönlichen Text, klappt das auch wunderbar über einen selbst gestalteten Briefumschlag. Gerade für Brautpaare, die gerne selbst Hand anlegen, um die Einladungskarten schön zu verzieren ist diese Bastelidee eine wundervolle Idee, um den kleinen Vorboten noch einen persönlichen Touch mitzugeben.

Für Kuvertfutter eignet sich am besten etwas dünneres, bedrucktes Bastelpapier, Seidenpapier und auch handgeschöpfte Papiere, bei denen die Maserung der Fasern noch gut zu sehen ist. Aber auch ein ausgedrucktes Foto des Brautpaares macht sich darin richtig gut. Wie Ihr nun den Blumenprint in den Umschlag bekommt – und zwar so, dass nichts wackelt oder ausgefranst aussieht – zeigen wir Euch jetzt in unserer bebilderten Bastelanleitung. 

Eine weitere Variante mit Foto könnt Ihr in diesem Beitrag sehen:  Individuelle Briefumschläge selber machen – so geht’s!

Bastelanleitung: Kuvertfutter selber machen

Kuvertfutter mit Blumenprint
Geht leicht und macht viel her - der Blumenprint als Kuvertfutter
 

Dafür braucht Ihr: Kuverts, HochzeitseinladungenSchere, Kleber, Lineal, Bleistift und einen Blumenausdruck.

Für unser Beispiel haben wir Einladungskarten aus der Kollektion "Salerno" und unsere hochwertigen Kuverts verwendet. 

Bastelanleitung_01

Klappt das Kuvert auf und übertragt zunächst mit Bleistift die Kontur Eures Kuverts auf den Blumenausdruck.

Bastelanleitung_02

Schneidet dann entlang der vorgezeichneten Kontur den Papierbogen zurecht. Steckt nun das zurechtgeschnittene Kuvertfutter in den geöffneten Briefumschlag. 

Bastelanleitung_03

Falzt die Lasche des Kuvertfutters vor, damit Ihr Eure Einladungen später leichter verschließen könnt. Mit etwas Klebstoff fixieren wir im letzen Schritt den oberen Teil des Blumenprints am Kuvert und streichen das Ganze fest.

Viel Spaß beim Basteln!

  

Merken


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen

↑