Familienfeste

Eine Tischdekoration für die Kommunion - mit Bastelanleitung

Was wäre eine Kommunion und die anschließende Feier ohne ein wenig Festlichkeit? Immerhin ist die Erstkommunion ein feierliches Ereignis, bei dem sich meistens die ganze Familie versammelt. Da darf natürlich die richtige Tischdekoration nicht fehlen. In unserem heutigen pimpmycards Beitrag zeigen wir Euch, wie Ihr ganz einfach selbst eine festliche Tischdekoration für die Kommunionsfeier in der Farbe Grün basteln könnt.

Die passende Tischdekoration für die Kommunion

Manchmal ist es gar nicht so einfach, sich für eine Farbe der Tischdekoration zu entscheiden. Wenn man sich aber an einige klassische Farbkonzepte hält, fällt die Wahl gleich ein wenig leichter. Knallige Farben wie zum Beispiel ein kräftiges Rot oder ein dunkles Braun sind eher ungeeignet. Toll hingegen sehen frische Pastelltöne aus. Denn sie passen perfekt in den Frühling und zu diesem feierlichen Anlass. Der absolute Klassiker ist dabei die Farbe Grün. Kein Wunder, denn sie passt sowohl zu einer Kommunionsfeier für einen Jungen als auch für ein Mädchen.

Manchmal ist weniger mehr

Das Wichtigste für eine gelungene Tischdeko drückt eine kleine Faustregel aus: Weniger ist mehr. Denn wenn der Tisch zu überladen ist, werden die Details gerne mal übersehen. Schade drum. Schöner ist es, mit dem zu spielen, was die Natur zur Zeit hergibt. Perfekt also, dass der Weisse Sonntag genau in den Frühling fällt, wenn die ersten Bäume wieder in sanftes Grün tauchen, an jeder Ecke Osterglocken und Tulpen wachsen und man sich an dem frischen, saftigen Grün der Büsche kaum noch satt sehen kann.

Sattes Grün für die Kommunionfeier

Für unsere grüne Tischdekoration zur Kommunion haben wir versucht, dieses satte Grün mit den Platzkärtchen und dem traditionellen, christlichen Fischsymbol zu verbinden. Dazu dekorieren wir die Tische mit frischen Zweigen, an denen die ersten grünen Blättchen sprießen und verteilen gepunktete, braune Federn dazwischen. Osterglocken geben dem Ganzen den nötigen Farbklecks. Schön ist es auch, mit breiten Grünen Bändern zu spielen, um den festlichen weißen Tischen einen leichten Charakter zu verleihen.

Wie Ihr unsere Namenskärtchen mit Fischen aus Buchs einfach für Eure Kommunion selbst basteln könnt verraten wir Euch jetzt.

Tischkärtchen mit Fischdeko

Ihr braucht zum Basteln: Tischkarten, eine Buchsgirlande, kleine weiße Deko-Rosen, ein weißes Band, etwas Draht, eine Schere und eine dünne Nadel.

Für unser Beispiel haben wir Blanko Tischkarten verwendet.

Zuerst schneiden wir von der Buchsgirlande ein ausreichend langes Stück ab.
Um die richtige Länge herauszufinden, können wir den Fisch probeweise auf die Tischkarte legen.

Damit der Fisch in seiner Form bleibt, binden wir ihn mit dem Band fest.
Eine Schleife verschönert den Knoten.

Schneidet nun die Schleifenenden in eine passende Länge und setzt eine der kleinen weißen Rosen als Eyecatcher auf die Schleife. Mit dem Draht, auf dem die Rosenblüte sitzt, können wir die diese ganz einfach befestigen.

Um den Fisch an die Tischkarte festzumachen, stechen wir mit einer Nadel kleine Löcher in die Tischkarte. Mit einem Stück Draht wird der Fisch an der Tischkarte angebracht.

Viel Spaß beim Basteln!