Glizernde Menükarten - Ein funkelndes Hochzeitsdinner

Menükarte mit Glitzerpuder

Dafür brauchen Sie: Menükarten, Glitzerpuder, Klebestift und ein Papierblatt

Mit dieser Bastelanleitung zaubern Sie in wenigen Schritten einen dezenten Glitzereffekt auf Ihre Menükarten und machen sie so zu einem wunderschönen Blickfang auf Ihrem Hochzeitstisch.

Menükarte mit Glitzerpuder Bastelschritt 1

Für unser Beispiel haben wir eine Karte mit dem Motiv „Discoherz“ gewählt. Es bietet sich hier für die Verzierung goldenes Glitzerpuder an, Sie können aber natürlich auch andersfarbiges Pulver benutzen, je nachdem was Ihnen am besten für Ihre Menükarten gefällt. Legen Sie Ihre Karte aufgeklappt auf den Tisch. Nun bringen Sie einfach etwas Klebstoff auf die Stellen an, die später glitzern sollen.

Menükarte mit Glitzerpuder Bastelschritt 2

Streuen Sie großzügig Glitzer darüber. Das überschüssige Pulver können Sie später wieder verwenden, wenn Sie es einfach abklopfen und auf einem Blatt Papier auffangen. Nun muss Ihre Menükarte nur noch trocknen. Ein kleiner Tipp: Bei Glitzerpuder ist weniger oft mehr! 

Merken


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen