Hochzeitskarten mit Edelweiß - die rustikale Einladungskarte

Danksagungskarte Kollektion München

Samtweiche Edelweißblüten verleihen Euren Dankeskarten zur Hochzeit einen heimatlichen Charme.

Für unseren Basteltipp braucht Ihr: Dankeskarten, kariertes Dekoband, zwei Edelweißblüten aus Filz, Schere, Lineal, Bleistift und Klebstoff.  

Tipp: Bestellt Euch doch einfach eine kostenlose Musterkarte in unserem Shop und bastelt gleich mit uns mit!


Dekoband für bayerische Danksagungskarte abmessen

Für unser Beispiel haben wir Hochzeitskarten aus der Kollektion Bad Reichenhall im ausgefallenem DIN lang-Format gewählt. Damit das rustikale Holz-Motiv besonders gut zur Geltung kommt, veredeln wir die Dankeskarte mit ein paar Elementen im bayerischen Stil.
Mit Hilfe von Bleistift und Lineal zeichnen wir zunächst das rot-weiß karierte Dekoband auf eine Länge von etwa 10 cm an.

Karoband zuschneiden

Nun schneiden wir das Karoband auf die besagte Länge zu und bestreichen es daraufhin mit ausreichend Klebstoff.

Karoband auf Hochzeitskarte aufkleben

Jetzt könnt Ihr das Dekoband an der gewünschten Stelle auf Eurer Dankeskarte befestigen.
Tipp: Für einen sicheren Halt einfach noch einmal über das Karoband streichen.

Edelweißblüte auf Danksagungskarte kleben

Mit einem Tupfen Klebstoff auf die Rückseite der Edelweißblüten kleben wir nun die Blüten auf die gewünschte Stelle auf dem karierten Dekoband fest.

Tipp: Wenn Ihr die Blütenspitzen leicht nach oben anhebt, entsteht ein toller 3D-Effekt!

Viel Spaß beim Basteln!

  

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen

↑