Bastelanleitungen

Bastelidee für die individuelle Nachricht in der Einladung


Dafür brauchen Sie: Hochzeitseinladungen, geprägten Karton, weißes Schreibpapier, Stift, Schere, Cutter, Unterlage

Schreiben Sie jedem Gast eine individuelle Botschaft auf ein Herz aus geprägtem Tonpapier.

Für unser Beispiel haben wir eine quadratische Klappkarte aus der Kollektion Stuttgart gewählt. Damit aus dem geprägten Herzchenkarton später gleichmäßige Herzen entstehen, benötigen Sie eine Schablone. Zeichnen Sie hierfür zunächst eine Herzhälte auf das weiße Schreibpapier.

Falten Sie das Papier nun in der Mitte, sodass die offene Herzhälfte direkt an der Knickfalte liegt.

Schneiden Sie Ihre Herzschablonen aus und legen diese auf den geprägten Herzchenkarton. Fahren Sie die Konturen nach.

Schneiden Sie das Herz aus und beschriften Sie es wie gewünscht. Es bietet sich zum Beispiel an, die Kontaktdaten für eventuelle Rückmeldungen anzugeben. Aber auch ein Gedicht oder ein Zitat wirkt auf dem Herz sehr romantisch.

Um das Herz in die Einladungskarte klemmen zu können, werden an der gewünschten Stelle zwei Einschnitte mit dem Cutter benötigt. Diese hängen von der Größe des Herzens ab. Der obere Einschnitt sollte so lang sein, wie das Herz breit is (in unserem Fall ca. 7,5 cm). Der untere Einschnitt sollte hingegen relativ kurz sein, sodass nur die Spitze zu sehen ist, wenn man das Herz durch die Öffnung schiebt.

Fädeln Sie nun das Herz durch die beiden Laschen. Viel Spaß beim Basteln.