Musik für die Hochzeit - Warum die richtige Auswahl so wichtig ist


Eine Hochzeit, das ist ein Fest fürs Leben! Und überall, wo richtig gefeiert werden soll, da spielt auch Musik eine große Rolle. Denn ohne die richtige Musik kommt schwer Stimmung auf oder schlägt schlimmstenfalls sogar in die ganz falsche Richtung um. Viele der weit verbreiteten Hochzeitslieder hinterlassen ein seltsam beklemmendes, fast schon trauriges Gefühl, denn sie machen aus einem emotionalen Moment der Freude einen Moment der Tränen. Das muss nicht sein, finden wir und haben uns mal nach stimmungsvollen Musikalternativen umgesehen, die mit Sicherheit nur eines vermitteln: Freude!

Musik als Überraschungsmoment

Die Gäste sitzen im Trauzimmer oder der Kirche. Die Musik beginnt und jetzt ist klar: Die Braut betritt den Raum. Das ist ihr Moment. Jetzt darf es gerne pompös werden. Die Gäste erwarten den klassischen Hochzeitsmarsch von Mendelssohn.

Aber nicht mit Euch! Ihr habt etwas ganz Spezielles ausgewählt. Jetzt erklingt Euer Lied oder genau das Lied, das perfekt zur Art der Braut passt und ihren einmaligen Charakter wunderbar spiegelt.

Eure Gäste sind überrascht und merken schon. „Oha, diese Hochzeit wird ganz besonders.“ Ihr überrascht sie beim Anstecken der Ringe ein weiteres Mal, denn statt rührseligem Lovesong, habt Ihr etwas Peppigeres gewählt, das genau das vermittelt, was eure Hochzeit sein soll: Ein Grund zur Freude. Der erste Schritt in eine positive, glückliche Zukunft. Natürlich werden Oma und Opa in der ersten Reihe doch etwas rührselig sein und vielleicht vor Stolz einige Tränen vergießen, aber dafür habt ihr ja bereits die Taschentücher für Freudentränen bereit gelegt.

Der Ausbruch aus der Klassik

Wohlgemerkt, der Ausbruch aus der klassischen Hochzeitsmaschinerie hin zu etwas Eigenem erfordert etwas Selbstvertrauen. Aber an diesem einmaligen Tag in Eurem Leben ist alles möglich. Deswegen: Warum nicht einmal etwas ganz Anderes machen? Lasst Euren Gästen vor Freude und Lachen die Tränen in die Augen schießen, weil die musikalische Untermalung Eurer Trauung einfach perfekt zu Euch als Paar passt!

Mit etwas Mut und Kreativität kann Eure Musikauswahl die Stimmung auf Euer Hochzeitsfeier schon beim Ja-Wort in die richtige Richtung lenken.

Unsere musikalischen Favoriten für die Hochzeitsfeier

Nat  King Cole – Love (Quelle: YouTube | Henry Makaveli) könnte sich perfekt zum Anschneiden der Torte eignen.

Danach starten wir mit dem ersten Tanz in den Abend. Es läuft Lionel Richies "Three times a lady", vielleicht in einem rockigen Cover wie im Film "Der perfekte Ex"? (Quelle: YouTube | TeamCevansIT)

Zum Schleiertanz dann doch etwas Klassisches. Damit auch alle mitmachen können und zusammen mit Jason Mraz "Lucky" sind. (Quelle: YouTube | zeamon86)

 

Für den letzten Tanz laden wir Bon Jovi ein, mit uns den Abend zu beenden. Jetzt darf es ruhig etwas sentimental werden. Denn an die Feier wird man sich sicher noch lange erinnern. Always. (Quelle: YouTube | santos alvarado)

Ihr braucht mehr Inspiration? Auf YouTube haben wir eine Playlist mit den schönsten Songs für die Hochzeit für Euch angelegt.

Falls die Stimmung plötzlich doch zu kippen droht, hilft nur noch unser Notfallplan für die Party!

 

  

Merken

Merken

Merken


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen