Mehr Infos als in die Einladung passen? Die Lösung: Raffinierte Einleger

Hochzeitseinladung mit EInleger

Dafür brauchen Sie: Hochzeitseinladungen, Einleger in gewünschtem Papier und passendem Format, Cutter, Unterlage, Lineal, Bleistift und eine Schere

Sie möchten Ihren Hochzeitsgästen zusätzliche Informationen zu Ihrem großen Tag mitteilen? Mit den eleganten Einlegern ist das kein Problem.

Hochzeitseinladung mit Einleger Schritt 1

Einleger sind eine besonders geschickte Lösung, wenn Sie Ihren Gästen beispielsweise den Anfahrtsweg zu Ihrer Trauung und Ihrer Hochzeitsfeier mitgeben möchten, eignen sich aber auch bei kurzfristigen Planänderungen und für persönliche Nachrichten. Für unser Beispiel haben wir Hochzeitskarten mit dem Format DIN lang ausgewählt. Zeichnen Sie dementsprechend die Schnittlinien für Ihre Einleger in den Maßen 20,2 x 9,4 cm.

Hochzeitseinladung mit Einleger Schritt 2

Schneiden Sie nun Ihre Einleger sorgfältig aus.

Hochzeitseinladung mit Einleger Schritt 3

Damit die Einleger beim Öffnen der Hochzeitseinladungen nicht herausfallen, benötigt man in der linken oberen Ecke und in der rechten unteren Ecke je einen Einschnitt. Zeichnen Sie jeweils eine ca. 2,5 cm lange Linie, bevor Sie diese mit dem Cutter auf der Unterlage einschneiden.

Hochzeitseinladung mit Einleger Schritt 4

Fädeln Sie nun den Einleger durch die beiden Laschen. Viel Spaß beim Basteln.

 

 

  

Merken


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen