Schlüssel zum Herzen für die Tischdeko auf der Hochzeit

So schön können die Schlüssel zum Herzen als Dekoration für die Hochzeit aussehen

An fast jeder Brücke in Europa sieht man sie. Die Liebesschlösser, die dort den ewigen Liebesschwur von verliebten Pärchen anzeigen. Was haben denn aber Schlüssel und Schlösser mit der Liebe zutun? Wir erklären es und zeigen heute im Bastelbeitrag gleich, noch, wie man dieses romantische Symbol mit in seine Tischdekoration für die Hochzeit einbinden kann.

Schlösser und Schlüssel für die Liebe

Machen wir einen Ausflug nach Köln. Genauer zur Hohenzollernbrücke. Das ist die wohl bekannteste Brücke für Liebesschlösser. Dort hängen zehntausende dieser Schlösser. Die Schlüssel dazu liegen irgendwo im Rhein. Denn der Liebesschwur sieht vor, dass der Schlüssel, nach dem Befestigen des Schlosses, gemeinsam in den Fluss geworfen wird. Dabei schwören sich die Liebespaare ewige Treue. Romantisch, oder?

Tischkärtchen mit Schlüsselhänger

Aber woher kommt der Brauch eigentlich?

Das ist gar nicht so einfach zu klären. Denn dazu gibt es mehrere Vermutungen.

Hinter dem Begründer des Brauches wird zum Beispiel gerne der Autor Federico Moccia vermutet, der 2006 den Roman „Ich steh auf dich“ veröffentlicht hat. Im Roman beschreibt er die Idee des Schlüsselrituals auf der ponte milvio in Rom. Dort wollte er eigentlich selbst am dritten Laternenpfahl ein Liebesschloss befestigen, so wie er es beschrieben hatte. Er kam gar nicht dazu, denn  schon kurze Zeit darauf wurde das Buch verfilmt und die Idee wurde von Hunderten vor ihm in die Tat umgesetzt. Er war selbst überrascht, soll er in einem Interview erzählt haben.

Aber eigentlich geht die Symbolik des Schlüssels schon sehr lange zurück. Denn Herzen und Schlüssel gehören schon seit Jahrhunderten zusammen. Man stellte sich vor, dass das Herz ein Schloss ist, das es nur mit dem passenden Schlüssel, also den wahren Gefühlen des Liebsten aufgeschlossen werden konnte. Deswegen verschenkte man gerne kleine Schlüssel zum Herzen als Liebesbeweis.

Noch heute tragen sehr viele Frauen kleine Schlüsselanhänger an einer Kette um den Hals, um genau daran zu erinnern.

Da wir diese Idee so schön finden, haben wir sie für den heutigen pimpmycard-Beitrag aufgegriffen. Wir zeigen Euch, wie ihr das Symbol der Liebe ganz einfach in Eure Hochzeitstischdekoration einbauen könnt. Und zwar mit Tischkärtchen. Macht Eure Tischkärtchen mit alten Schlüsseln zum echten Highlight im Vintage-Stil.

Ran an die Scheren und los geht’s!

Die Bastelanleitung für Tischkärtchen im Vintage-Stil

Ihr braucht zum Basteln: Tischkarten, eine Schere, einen Locher, einen dekorativen Schlüssel und ein Bändchen Eurer Wahl.

Für unser Beispiel haben wir Tischkarten aus der Kollektion "Pure" verwendet. 

Locht die Tischkarte an der oberen Kante.

Schritt 3 - Bändchen zusammen mit dem Schlüssel befestigen, Schritt 4 - Schleife zuschneiden

Führt nun zuerst das Bändchen durch die Lochung. Danach bindet Ihr den Schlüssel mit einer Schleife fest.

Nun werden nur noch die Enden des Bändchens zugeschnitten.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Basteln!

  

Merken


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen