Bastelanleitungen Ideen Trends

Süßigkeiten für die Candy Bar - Märchenhafte Liebesäpfel

Vermutlich wäre Schneewittchens böse Stiefmutter ziemlich stolz auf uns, wenn sie diese feuerroten Liebesäpfel sehen würde. Doch eigentlich wollten wir mit dieser tollen Idee nicht die böse Königin glücklich machen und Schneewittchen ins Verderben schicken – immerhin gehören wir ja zu den Guten! – vielmehr wollten wir Euch eine märchenhafte Idee für die Candy Bar auf der Hochzeit mitbringen. Denn es gibt doch kaum etwas Besseres als Süßigkeiten auf dem Hochzeitsbuffet, oder? Wir finden, die Candy Bar ist eindeutig einer der besten Hochzeitstrends der vergangenen Jahre.

Tipp: Was eine Candy Bar eigentlich ist, das haben wir für Euch in diesem Artikel zusammengefasst: Was ist eine Candy Bar?

Süßigkeiten für die Candy Bar – Liebesäpfel

Ein kleines Highlight auf der rustikalen Herbsthochzeit sind sie schon, unsere bunten und glitzernden Liebesäpfel. Feuerrot, mit rustikalen Holzstielen, die wir eigenhändig aus dem Wald mitgebracht haben, machen sie ihrem zuckersüßen Namen auf der Candy Bar alle Ehre.

Wir könnten Euch diese Liebesäpfel jetzt natürlich noch um einiges schmackhafter machen, indem wir sagen würden: „Sie sind wahrscheinlich, neben den zahlreichen Marshmallows, Gummibärchen, der Zuckerwatte, der Schokolade und den anderen Süßigkeiten das Gesündeste auf der gesamten Candy Bar. Aber wollen wir auf einer Hochzeit wirklich über Kalorien und die schlanke Linie reden?!“ – Auf keinen Fall!

Nichts wie ran an die Süßigkeiten auf der Candy Bar!

Viel lieber wollen wir darüber reden, wie Ihr diese tolle Idee für Eure Candy Bar umsetzen könnt. Denn wenn Ihr erstmal gesehen habt, wie einfach ihr Liebesäpfel selber machen könnt, dann seid Ihr ganz schnell davon überzeugt.
Vorher müssen wir Euch aber unbedingt noch einige tolle Fotos zeigen, die beim Fotoshooting unserer Liebesäpfel für die Candy Bar entstanden sind. Klickt Euch einfach durch unsere Slide Show und lasst Euch von den traumhaften, moody Foodfotos von unserer Kollegin Olga verzaubern.    
Jetzt wollen wir Euch aber nicht länger auf die Folter spannen und verraten Euch das Rezept für die selbstgemachten Liebesäpfel für Eure Candy Bar auf der Hochzeit.

Rezept für selbstgemachte Liebesäpfel für die Candy Bar auf Eurer Hochzeit.

Ihr braucht:

  • 5 Äpfel, mittel bis groß
  • 500g Zucker
  • 125g Butter
  • 2 EL Weißweinessig
  • 4 EL heißes Wasser
  • Rote Lebensmittelfarbe, Zimt, passende Äste
  • Eine Schüssel mit eiskaltem Wasser
  • Geschenkanhänger – Wir haben hierfür das Design Zwiesel verwendet.
  • passendes Seidenband zum Verzieren

Zubereitung:

Gebt alles zusammen in einen Topf und verrührt es miteinander. Nun einfach etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Währendessen könnt Ihr die zugespitzten Äste in die Äpfel stecken. Sobald die Zuckermasse fertig ist, taucht Ihr die Äpfel am Stiel in den Topf.

Achtung! Zucker wird sehr heiß! Passt gut auf, dass Ihr Euch nicht verbrennt.

Nachdem Ihr die Liebesäpfel rund herum in der Zuckermasse gewendet habt, taucht Ihr sie sofort in die Schüssel mit eiskaltem Wasser, sodass die Masse fest wird. Nehmt die Liebesäpfel heraus und lasst sie nun vollständig auf einem Stück Backpapier abkühlen und trocknen.

Tipp: Falls Ihr Euch nicht sicher seid, ob die Zuckermasse fertig ist, lasst einfach einige Tropfen davon in die Schüsseln mit kaltem Wasser tropfen. Wenn die Masse dann sofort hart wird, dann ist es soweit.