Bastelanleitungen

Komm lass uns Puzzeln! Verspielte Einladungskarten mit Puzzelteilchen

Dafür brauchen Sie:  Hochzeitseinladungen mit Puzzle-Motiv, Cutter, Unterlage, Klebstoff, dünnes Band (z.B. Satin), Schere

Das Puzzlemotiv auf den Einladungskarten zeigt auf verspielte Weise, dass Sie und Ihr Partner sich ergänzen und ist ein sehr schönes Symbol auf den Einladungskarten zu Ihrer Hochzeit. Für unser Beispiel haben wir Einladungskarten aus der Kollektion Ravensburg verwendet. Diese können Sie in wenigen Schritten noch einzigartiger gestalten und einen verspielten Verschluss selbst basteln.

Legen Sie Ihre Einladungskarten aufgeklappt auf Ihre Unterlage. Mit dem Cutter schneiden Sie nun vorsichtig das kleine Puzzleteil auf der Rückseite der Einladungskarte heraus.

Um die Karte zu verschließen benötigen Sie ein Band in der passenden Farbe, zum Beispiel aus Satin. Messen Sie das Satinband ab, indem Sie es auf die aufgeklappte Karte legen. Ihr Band sollte etwas länger als die Breite der Karte sein. Tragen Sie Klebstoff in einer geraden Linie über dem Balken des Designs auf.

Legen Sie das Satinband nun auf den Klebstoffstreifen und drücken Sie es vorsichtig fest. An der Vorderseite Ihrer Karte sollte ein Stück Band für das ausgeschnittene Puzzleteil übrig bleiben.

Nun kleben Sie Ihr Puzzleteil auf das Ende des Bandes. Das Band sollte lang genug sein um die Karte zu „verschließen“, indem Sie das ausgeschnittene Puzzleteil an seinen ursprünglichen Platz anbringen.

Schneiden Sie überschüssiges Band ab und drücken Sie das Puzzleteil fest. Schon ist der verspielte Verschluss für Ihre Einladungskarte fertig.