Individuelle Briefumschläge selber machen – so geht’s!

  Briefumschläge passend zum Design der Hochzeitskarten

In unserem Basteltipp heute haben wir eine zuckersüße Idee vorbereitet, die Eure Gäste mit Sicherheit begeistern wird. Wir zeigen Euch jetzt, wie Ihr ganz einfach Euer individuelle Briefumschläge selber machen könnt. Und zwar so, dass sie perfekt zu Euren Hochzeitseinladungen passen. Das Tolle daran: Wir verwenden dabei Eure Fotos!

Individuelle Briefumschläge für Eure Hochzeitseinladungen

Individuell, individueller, am individuellsten ... genau das ist das Motto wenn es um eine wirklich einzigartige Hochzeit geht. Da wird jede Hochzeitskarte, jedes Stückchen Papier und sogar das kleinste Detail der Hochzeitspapeterie selbst gestaltet. Manche Bräute legen sogar selbst Hand an und basteln was das Zeug hält. Denn Hochzeitsaccessoires von der Stange kommen auf keinen Fall in Frage! Und das gilt auch für die Briefumschläge für Eure Hochzeitspost. 

Bei persönlicher Hochzeitspapeterie muss jedes Detail stimmen
Ein Foto im Briefumschlag der Hochzeitseinlaung wirkt gleich viel persönlicher.
 

Eure Hochzeitskarten könnt Ihr zum Glück ganz individuell bei uns im Shop gestalten und von uns drucken lassen. Hier im Magazin geben wir Euch nun zusätzlich einen heißen Tipp, wie Ihr auch Eure Briefumschläge zur ganz persönlichen Angelegenheit machen könnt. Bastelt Euch einfach Euer eigenes Innenfutter für die Briefumschläge Eurer  Hochzeitskarten und verleiht ihnen damit eine persönliche Note.

Was ihr vielleicht schon einmal auf Instagram oder Pinterest gesehen habt, geht wirklich ziemlich einfach und ist die Mühe wert. Denn Eure Hochzeitsgäste werden sich mit Sicherheit fragen, wie Ihr das gemacht habt. Besonders spannend ist diese Bastelidee übrigens, wenn Ihr Eure Briefumschläge mit Euren Fotos verziert. 

Passend zum Design der Hochzeitseinladung sollten auch die Farben der Briefumschläge gewählt werden
Farbenfroh und freundlich sehen auch zum Design passende Muster im Briefumschlag aus.

Briefumschläge selber machen sorgt für erstaunte Gesichter

Um das Innenfutter Eurer Briefumschläge selber zu machen, braucht Ihr nicht einmal viele Bastelmaterialien. Es reicht schon ein Kleber, eine Schere, ein ausgedrucktes Foto von Euch, ein tolles Muster oder auch Euer selbst gestempeltes Hochzeitslogo auf buntem Papier und schon könnt Ihr loslegen.

Für alle Aquarellblumen Liebhaber gibt es jetzt die Karte Exotic
Für alle Liebhaber von Aquarellblumen haben wir das Design Exotic entwickelt.
 

Was genau Ihr als Innenteil verwenden wollt, um Eure Hochzeitsgäste zu überraschen, bleibt dabei komplett Eurer Fantasie überlassen. Wir haben uns dafür entschieden, in unseren selbst gemachten Briefumschlägen Fotos und ein passendes Muster verwenden. Wie es genau funktioniert, erfahrt Ihr nun in unseren Bastelschritten.

Ein echter Hingucker dieses selbstgemachte Kuvertinnenfutter
So ein Innenfutter im Briefumschlag kann schnell zum extravaganten Hingucker werden.

Das Innenfutter von Briefumschlägen selber machen – Bastelanleitung

Dafür braucht Ihr:

  • Schere
  • Briefumschläge und Hochzeitseinladungen
  • Klebestift
  • ein persönliches Bild oder ausgedrucktes Muster

Foto zuschneiden
Das ausgedruckte Bild schneiden wir passend zur oberen Lasche des Briefumschlages zu. Das untere Ende verschwindet im Briefumschlag und muss nicht genau an die Öffnung des Umschlages angepasst werden.
Foto als Kuvertinnenfutter einkleben
Auf die Rückseite des Bildes bringen wir etwas Kleber auf und drücken es dann im Inneren des Briefumschlages fest.
Eure Maggi

  

Merken


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen

↑