Selbstgestaltete Geburstagseinladungen? - Weniger Absagen!

Twister und Aquarell sind neu bei den Geburtstagseinladungen

Wir alle kennen das. Wir bekommen eine flüchtige E-Mail mit einer Geburtstagseinladung oder schlimmer noch eine Geburtstagseinladung per Facebook. Große Lust zu dieser Feier zu gehen, will sich dadurch irgendwie nicht einstellen. Aber woran genau liegt das? Hat das wirklich nur damit zutun, dass wir nicht gerne mit der Person, die hinter dieser Geburtstagseinladung steckt, feiern wollen? Oder liegt das auch an der Art, wie eine Geburtstagseinladung präsentiert und formuliert wird?

Wir haben für Euch heute drei psychologische Tipps vorbereitet, mit deren Hilfe Ihr weniger Absagen auf Eure Geburtstagseinladung bekommt.

Aquarell strahlt durch das moderne und ausgefallene Design zum Geburtstag

Aquarell ist eine Geburtstagseinladungskarte, die Wertschätzung zum Ausdruck bringt.

3 Tipps für weniger Absagen bei der Geburtstagseinladung

1.)   Eine selbst gestaltete Geburtstagseinladung spricht das Prinzip „Geben“ und „Nehmen“ an

Die Wahrscheinlichkeit eine Zusage auf eine Geburtstagseinladung zu erhalten, steigt, wenn die Einladungskarte selbst gestaltet ist. Diese Tatsache hängt mit dem einfachen, psychologischen Trick des „Gebens“ und „Nehmens“ zusammen. Wir Menschen wollen nämlich prinzipiell in Balance zusammenleben. Das heißt das Erwidern von Gefälligkeiten ist für uns und unsere zwischenmenschlichen Beziehungen sehr wichtig. Eben diesen Zusammenhang können wir für unsere Geburtstagseinladung nutzen.

Geben wir unserem Gast nämlich eine schöne, selbst gestaltete Geburtstagseinladung in die Hand, statt ihn nur per E-Mail einzuladen, hält dieser etwas Greifbares in den Händen. Eine aufwändige und ausgefallene Geburtstagseinladung drückt zusätzlich auch Arbeit und Mühe aus, die wir uns für den Gast gemacht haben. Der persönliche Mehrwert, der überreichten Karte, also das, was wir dem Gast „Geben“, wird dadurch nochmal erhöht. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Gast nun die Einladung annimmt, um etwas von dieser Wertschätzung, die er erfahren hat, zurück zu geben, steigt.

Unser Tipp: Macht dieses Wissen zu Eurem Vorteil und gestaltet Eure Geburtstagseinladung ganz einfach selbst in unserem Karteneditor.


Twister überzeugt die Geburstagsgäste durch das Foto auf der Vorderseite

Die Geburtstagseinladung Twister spricht durch das Foto auf der Vorderseite die Gefühlsebene an.

2.)   Warum Deine Geburtstagseinladung die Gefühlsebene ansprechen muss

Wenn Ihr nun Eure Geburtstagseinladung selbst gestaltet, solltet Ihr unbedingt auch die Gefühlsebene Eurer Gäste ansprechen. Eine rein informative Einladung spricht in den meisten Fällen nur unsere innere Sachebene an. Wir nehmen zwar die Information hinter der Geburtstagseinladung wahr, also das „Wann“ und „Wo“, aber wie wichtig unser Erscheinen auf der Party für den Gastgeber ist, wird erst durch das Ansprechen der Gefühlsebene ausgedrückt.

Am besten gelingt es uns, die Gefühlsebene anzusprechen, indem wir mit einem offenen Lächeln und einer einladenden Körperhaltung auftreten. Das ist bei einer mündlichen Einladung recht einfach, aber wir können diesen Zusammenhang auch für unsere schriftliche Geburtstagseinladung nutzen. Und zwar mit einer Einladungskarte mit Foto. So haben wir zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Wir drücken Wertschätzung aus, indem wir unserem Gast etwas in die Hand geben und sprechen gleichzeitig die Gefühlsebene mit unserem sympathischen Foto auf der Einladungskarte an. Stimmen nun auf dem Foto auch noch Lachen und die Körperhaltung sind uns wesentlich weniger Absagen garantiert.

3.)   Drückt Begeisterung für Eure Geburtstagseinladung aus

Nicht zu unterschätzen ist die Formulierung des Textes in der Einladungskarte. Menschen lesen Texte nicht nur einfach so, sie interpretieren sie automatisch. Je mehr Ihr also in einem Text Gefühle transportiert desto eher sprecht Ihr die oben bereits erwähnte Gefühlsebene an. Das ist eine tolle Sache, denn wir Menschen neigen dazu, uns eher an Gefühle, als an reine Tatsachen zu erinnern. Eure Geburtstagseinladung wird eher wahrgenommen, wenn Ihr es schafft, die Begeisterung für Eure Feier auch Euren Gästen zu vermitteln. Das heißt konkret: Schreibt begeistert. Drückt aus, wie sehr Ihr Euch auf Eure Gäste freut und was dieser Tag für Euch bedeutet.

Wir hoffen, dass Euch unsere drei Tipps für selbst gestaltete Geburtstagseinladungen geholfen haben und dass auch Ihr nun weniger Absagen zu Eurer Geburtstagsfeier erhaltet.

 


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen

↑