Die Hochzeitstrends 2016: Von Naked Cakes bis Glitter

wedding cake, hochzeitstorte, naked cakes, kuchen, tore, blumendeko

Kaum hat das neue Jahr begonnen, startet gleichzeitig die neue Hochzeitssaison. Und damit kommt auch die knifflige Frage auf: Was sind eigentlich die diesjährigen Trends, die das Brautpaar auf keinen Fall verpassen sollte?

Individuelle Papeterie ist immer noch Trend

Aber erstmal tief durchatmen. Die beliebtesten Trends bleiben auch dieses Jahr aktuell. Ganz vorne mit dabei ist die selbst gestaltete Hochzeitspapeterie. Dabei zeichnen sich allerdings Vorlieben ab. Ein Blick in unsere Top Ten verrät es: Der Trend zum Minimalismus macht auch bei den Hochzeitseinladungen nicht halt. Große, sehr persönliche Paarfotos, eingebettet in schlichte, klare Kartenmotive machen das Rennen. Die Nase vorn in der Top Ten haben: Letters, Rise und Clarity. Nach wie vor bleibt auch Herz als Motiv ist Trumpf. Wer sich ganz nach den Hochzeitstrends des Jahres richtigen möchte, sollte sich mal unsere Boho-Karte Flowers genauer ansehen. Die passt perfekt zum Dekotrend des Jahres.

Herz, Sparkly, Menükarte, Diner
Herz bleibt auch bei den Hochzeitstrends 2016 immer noch Trumpf. So wie in unserer Kollektion Sparkly.
 

Romantik Flair – Open Air!

Große Blütenkelche, lockere Gestecke, ein opulenter Brautstrauß. Genau so sehen die  Hochzeitstrends 2016 für die Blumenauswahl aus. Wildblumen kombiniert mit viel Grün geben den Ton an. Du hast es sicher schon geahnt: Das ist der Boho-Vintage-Stil der sich auch dieses Jahr passend zur Brautmode abzeichnet. Vor kurzem haben wir Dir bereits den Das Brautkleid im Vintage-Look - Wie findet man seinen Stil? gezeigt. Jetzt ziehen Wildblumenarrangements nach und geben jeder Hochzeit die gewisse Natürlichkeit. Noch schöner wirds, wenn die Trauung auch gleich Open Air stattfindet. Kein Wunder also, dass Outdoor-Trauungen mit Freien Rednern ganz oben auf der Liste der Hochzeitstrends 2016 stehen.

Rise, Save-the-Date, Linien, Fotos  
Das Motiv "Rise" ist mit in den Top Ten der Hochzeitseinladungen
 

Naked Cakes – Der Hingucker auf dem Kuchenbuffet

Wer Sahnetorten liebt und sich auf deftige, schokoladige Hochzeitstorten gefreut hatte, der wird dieses Jahr leider enttäuscht. Lauscht man nämlich den Hochzeitsbäckern, werden Naked Cakes der absolute Renner auf jedem Kuchen-Buffet sein. Das Besondere an dieser Leckerei ist die Leichtigkeit, mit der die Torte überzeugt. Denn Naked Cakes verzichten gänzlich auf Fondant und fette Glasuren. Stattdessen setzen sie auf auf frische Beeren, natürliche Blumendeko und Kräuter als Toppings. Ganz schnell werden sie so auf einer Sommer- oder Frühlingshochzeit zum beliebten kulinarischen Highlight.

Buffet für Jedermann

„Für jeden Geschmack etwas dabei!“ So lautet das Motto, wenn man sich die Hochzeitsmenüs mal etwas genauer ansieht. Kein Wunder, denn das Essen sollte im Idealfall genauso vielfältig wie die Hochzeitsgäste sein. Großer Trend sind internationale Buffets, die alle Leckereien, denen das Hochzeitspaar während ihrer gemeinsamen Zeit begegnet sind, vereinen. Toll ist es, wenn Ihr bei der Auswahl der Köstlichkeiten, auch Raum für die speziellen Vorlieben und Bedürfnissen Eurer Gäste lasst. Denn zwischen den zahlreichen Vegetariern und Veganern finden sich sicher auch einige, die mit Allergien und Unverträglichkeiten zu kämpfen haben.

Clarity, Hochzeitseinladung, klar, strukturiert, Bild, Paar
Das Brautpaar ganz groß - "Clarity" macht's möglich
 

Weiß ist Out – Glitter ist In

Wer schon immer behauptet hat, weiße Schuhe seien nicht das Wahre, der liegt auch dieses Jahr goldrichtig. Die Hochzeitstrends 2016 zeigen uns: Es geht weg von immer nur Weiß, hin zu pastellfarben Brautschuhen. Da dürfen die Schuhe dann auch gerne mal die Farbe des Brautstraußes haben und modisch unter dem Kleid hervorschauen. Die trendige Braut, die sich richtig was traut, wählt übrigens Glitter und Metallic-Look. Je mehr die Schuhe unter dem Kleid hervorfunkeln, desto besser!

Die Hochzeitstrends 2016 – Inspiration statt Muss

Hinterherlaufen muss man diesen Trends allerdings nicht. Immerhin handelt es sich ja um Euren ganz persönlichen Tag, aber vielleicht überzeugt Dich der ein oder andere Hochzeitstrend 2016.

 

  

Merken

Merken

Merken


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen

↑