Ein guter Text für die Hochzeitseinladung?

Text, Hochzeitseinladung, Zitat, Idee, Tipp

Kopf zerbrechen, Haare raufen, der verzweifelte Blick zum Partner oder der Partnerin. Genau so kann es aussehen, wenn man fieberhaft versucht, einen bitteschön möglichst kreativen Text für die Hochzeitseinladung zu finden. Jetzt bloß nicht gleich den Kopf in den Sand stecken und zähneknirschend einen Standardtext verwenden. Manchmal hilft es, sich etwas Inspiration zu holen. Hier sind unsere Tipps.

Ein guter Text für die Hochzeitseinladung ist Gold wert

Wird es ein rauschendes Fest? Eine kleine romantische Waldhochzeit? Oder vielleicht doch eher eine lockere Party im heimischen Garten? All das könnt Ihr nicht nur durch das Motiv Eurer Einladungskarte vermitteln, sondern auch durch den Text auf der Hochzeitseinladung. Denn da könnt Ihr gleich deutlich machen, ob es sich um eine Mottoparty handelt, Ihr Euch einen bestimmten Dresscode wünscht oder lieber ganz locker, ohne Zwänge feiern möchtet.  

Alle Infos auf einen Blick – Ein Muss

Haltet Euch bei Eurem Text auf jeden Fall kurz und knapp. Denn zuviel Text sieht auf der Hochzeitseinladung schnell überladen aus. Versucht Eurem Text genügend Raum zum Wirken zu geben. Denn das, was wichtig ist braucht nicht immer viele Worte. Informiert Eure Gäste über Datum, Zeit und Ort der Trauung und der anschließenden Feier.

Unser Tipp: Probiert doch einfach einige verschiedene Textvarianten aus und seht Euch an, wie sie wirken.

Mit Charme zum Text mit Persönlichkeit

Traut Euch einige persönliche Zeilen für Eure Hochzeitseinladung zu verfassen! Denn damit könnt Ihr Euren Gästen zeigen, wie wichtig es Euch ist, gerade sie bei Eurem Schritt in die gemeinsame Zukunft dabei zu haben. Erzählt zum Beispiel, wie es zum Antrag kam oder gebt Euren Gästen Tipps, was Ihr Euch als Hochzeitsgeschenk wünscht. Hier einmal zwei kreative Beispiele, die Euch vielleicht inspirieren.

Geheiratet wird nach altem Brauch am ..... ab ..... Uhr im Heimatort der Braut.
Kommt in die ..... straße nach ..... Denn wir laden Euch herzlich ein!
Sicher werdet Ihr Euch jetzt denken: Was sollen wir dem jungen Paar nur schenken.
Tassen, Teller, Gläser und Becher haben wir schon noch und nöcher.
Auch Pfannen, Töpfe, Besen und Geschirr - davon herrscht in der Wohnung schon arg Gewirr.
Der Hausrat ist schon ganz komplett, auch die Wohnung ist sehr nett.
Schenkt dem jungen Paar lieber ein kleines Taschengeld, zum Flittern in die weite Welt.

Liebe ...,
Ihr habt sicher schon bemerkt, dass wir beide es ganz ernst miteinander meinen.
Wir sind sicher, dass wir unser Leben fortan gemeinsam gestalten möchten!
Jetzt können wir Euch die Frage "Wann heiratet Ihr denn endlich?" beantworten:

am ..... um ..... Uhr im Standesamt .....

Wir möchten Euch gern dabeihaben.
Zur Trauung und der anschließenden Feier im xx ..... seid Ihr herzlich eingeladen.
Ihr begleitet uns doch an diesem wichtigen und schönen Tag?!
Wir freuen uns auf Euch und diesen schönsten Tag in unserem Leben.
Verliebte Grüße

Zitate und Sprüche als Liebesbekundung

Sehr gerne werden auch immer wieder Liebeszitate und –sprüche für die Hochzeitseinladung verwendet. Solche kleinen Textbausteine können die Hochzeitseinladung einleiten, auflockern und zeigen, was für Euch das Wort "Liebe" bedeutet. Schöne Sprüche und Zutate zu finden, ist nicht einmal sonderlich schwer. Lasst Euch doch von unserer Zitatesammlung inspirieren.

Das große Glück der Liebe besteht darin,
Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.
(Julie-Jeanne-Elénore de Lespinasse)

Liebe besteht nicht darin, dass man einander anschaut,
sondern dass man gemeinsam in dieselbe Richtung blickt.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Mehr Zitate und Sprüche gibt es hier für Euch

Bei aller Kreativität, die Ihr für die Texte eurer Hochzeitseinladung verwendet: Bleibt Ihr selbst! Bringt Euch selbst ein und vermittelt Eure Persönlichkeit als Paar. Denn genauso kennen und schätzen Euch Eure Hochzeitsgäste.

 


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen

↑