Eine Piñata zur Hochzeit – inklusive Gewinnspiel

Gewinnt Eure Hochzeitspiñata

Wir lieben Hochzeitstrends. Vor allem, wenn sie mit tollen Hochzeitsbräuchen verknüpft sind. Noch viel spannender wird es, wenn ganz besondere Hochzeitsbräuche aus fernen Ländern bei uns in Europa ankommen. So wie zum Beispiel der schöne Brauch, eine Piñata bei der Hochzeit zu zerschlagen. Woher die Idee „Hochzeitspiñata“ kommt und was es damit auf sich hat, erfahrt Ihr jetzt.

Die Piñata zur Hochzeit

Piñatas kennt man hierzulande vor allem von Geburtstagsfeiern. In Südamerika werden Piñatas aber nicht nur zum Geburtstag verschenkt und zerschlagen, sondern auch zur Hochzeit. Denn mit jedem Schlag auf die Hochzeitspiñata soll symbolisch das Böse vertrieben werden. Zerbricht die bunt gefüllte Kugel dann endlich, so regnet es Glück und kleinere Überraschungen auf das Brautpaar.

Die Hochzeitspiñata als Hochzeitsspiel

In Südamerika ist das zerschlagen der Piñata zur Hochzeit ein fester Bestandteil einer jeden Hochzeitsfeier. Ähnlich wie bei uns einige Hochzeitsspiele. Das Schönste daran: Die Gäste werden aktiv mit ins Spiel eingebunden. Denn anfeuern und Tipps zurufen ist natürlich Pflicht.

In Südamerika ist das ein beliebtes Hochzeitsspiel.
In Mexiko ist das Zerschlagen der Hochzeitspiñata ein beliebtes Hochzeitsspiel.

Und so geht’s:

Die Hochzeitspiñata wird mit einer stabilen und langen Schnur an einem dicken Ast befestigt. Dabei wird die Schnur jedoch nur über den Ast geworfen, sodass sie ganz einfach hochgezogen und heruntergelassen werden kann. Denn das macht das Hochzeitsspiel erst richtig aufregend.

Nun kommt das Brautpaar ins Spiel. Sowohl Braut und Bräutigam werden nun die Augen verbunden. Die Aufgabe ist es: Gemeinsam mit einem dicken Stock die Hochzeitspiñata zu treffen und zerschlagen. Die Gäste dürfen dabei lautstark anfeuern und Tipps zurufen. Ähnlich wie beim beliebten Kinderspiel „Topfschlagen“. Die Schwierigkeit dabei: Der Trauzeuge oder die Trauzeugin zieht die Piñata immer wieder hoch oder lässt sie hinunter.

Zerplatzt die Hochzeitspiñata endlich, regnet es Geld, Süßigkeiten und gut gemeinte Ehe-Tipps auf das Brautpaar. Deswegen solltet Ihr unbedingt beim Befüllen der Piñata darauf achten, dass sich darin nur leichte und weiche Gegenstände befinden.

Zum Befüllen eignen sich am besten leichte Kleinigkeiten.
Zum Befüllen eignen sich Münzen, Süßigkeiten, Konfetti und Glückwünsche.

Diese Kleinigkeiten eignen sich zum Befüllen der Piñata zur Hochzeit:

  • Geld – Münzen und Scheine
  • Tipps für die Ehe auf kleinen Kärtchen
  • Süßigkeiten – Bonbons, Hochzeitsmandeln
  • Konfetti, Glitter, Papierrosen etc.

Gewinne Deine Hochzeitspiñata!

Das Beste kommt zum Schluss:

DU kannst diese handgemachte Hochzeitspiñata GEWINNEN!

Gewinne diese selbstgemachte Hochzeitspiñata.
Unsere Piñata ist selbstgemacht und hat einen Druchmesser von rund 45cm.

Das Besondere daran:

  • ... du kannst sie nirgends kaufen,
  • ... sie ist ein absolutes Einzelstück,
  • ... und wurde in liebevoller Handarbeit von uns gebastelt.

Jetzt kannst DU sie gewinnen! Und zwar genau so:

  1. Like unseren Beitrag dazu auf Facebook und hinterlasse in einem Kommentar darunter Deine Antwort.
  2. Verrate uns Deine Antwort hier im myprintcard-Magazin in einem Kommentar unter diesem Beitrag.


Für jede erfüllte Aufgabe springst Du einmal ins Lostöpfchen! Los geht's! Nutze Deine Chance!
Du hast myprintcard noch nicht auf Facebook abonniert? Dann ist jetzt die perfekte Gelegenheit dazu! Verpasse nichts mehr und nimm gleich an der Verlosung teil.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 02. Juli 2017 24:00 Uhr. Der oder die GewinnerIn wird am 06.07.2017 öffentlich bekannt gegeben.

Jede Papierrose wurde einzeln angefertigt.
Hunderte handgemachter Papierrosen zieren dieses Schmuckstück.

Die Gewinnerin!

Das Gewinnspiel ist offiziell seit dem 02.07.2017 - 24:00 Uhr beendet. Unter allen 111 gültigen Kommentaren auf Facebook und hier im Hochzeitsmagazin von myprintcard.de haben wir per Zufallsgenerator eine Gewinnerin ausgelost.

Wir sagen herzlichen Glückwunsch!

Gewinnerin der Hochzeitspiñata
Die Gewinnerin der handgemachten Piñata zur Hochzeit steht fest.

Liebe Tina von Szameits, bitte melde dich doch kurz per E-Mail an social@myprintcard.de, damit wir Dir Deinen Gewinn zuschicken können.

Teilnahmebedingungen zum Hochzeitspiñata-Gewinnspiel vom 23.06.2017

  1. Das Gewinnspiel startet am 23.06.17 und endet am 02.07.2017 um 24 Uhr.
  2. Es wird eine handgemachte Hochzeitspiñata verlost. Genau so, wie sie auf den Fotos zu sehen ist..
  3. Die Teilnahme erfolgt über einen Kommentar unter dem entsprechenden Facebook-Post oder einen Kommentar unter dem entsprechenden Magazin-Beitrag von myprintcard.
  4. Das Gewinnspiel wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert und steht in keiner Verbindung zum Unternehmen.
  5. Kommentare, die gegen die  Facebook Richtlinien, deutsches Recht und/oder das Copyright verstoßen, werden nach Kenntnisnahme ohne Ankündigung entfernt. Der Teilnehmer ist damit vom Gewinn ausgeschlossen.
  6. Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 18 Jahren aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Mitarbeiter von myprintcard.de, sowie Gewinnspielpartner, einschließlich Angehörige der vorgenannten Gruppen, sind von der Teilnahme ausgeschlossen. myprintcard.de ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z. B. Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen sowie doppelte Teilnahme vorliegen.
  7. Die Gewinner werden nach Ende des Gewinnspiels nach dem Zufallsprinzip ermittelt.
  8. Die Gewinner werden öffentlich bekannt gegeben und müssen sich innerhalb von 3 Werktagen per E-Mail an social@myprintcard.de melden. Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb dieser Frist, wird der Gewinn erneut unter allen Teilnehmern verlost.
  9. Adressdaten werden nur von den Gewinnern erfasst und nur zum Versand des Gewinnes genutzt. Es werden keine Daten an Dritte weitergeben. Den Teilnehmern stehen gesetzliche Auskunfts-, Änderungs- und Widerrufsrechte zu.
  10. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt oder umgetauscht werden.
  11. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wir drücken die Daumen!

  

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen

↑