Green Wedding - Ökologisch und nachhaltig auch bei der Hochzeit

Brautpaar Green Wedding

In den USA ist 'Green Wedding' schon zu einem wahren Trend geworden, der sich immer mehr auch in Deutschland durchsetzt.

Die Grüne Hochzeit

Die 'Grüne Hochzeit' bezeichnet traditionell den Tag der Eheschließung, doch nun taucht dieser Begriff auch verstärkt in Zusammenhang mit dem Wunsch nach einem umweltfreundlichen Fest auf. Natürlich spielt das Brautpaar nach wie vor die Hauptrolle bei der eigenen Trauung, immer mehr Paare legen inzwischen jedoch Wert darauf, gerade an diesem wichtigen Tag auch die Umwelt nicht aus den Augen zu verlieren und sich mit dem Thema 'umweltfreundliche Hochzeit' auseinanderzusetzen.

Die Möglichkeiten, eine grüne Hochzeit zu gestalten, sind vielfältig und viele Hochzeitsplaner haben bereits Green Wedding-Angebote im Programm. Auch in Fachmagazinen und auf Internetseiten finden sich zahlreiche Anregungen und Beispiele, die zeigen, dass ökologisch feiern keinesfalls bedeutet, dass Sie Ihre Hochzeit im Jutekleid begehen müssen. Achten Sie bei der Kleider- und Ringwahl einfach besonders auf Nachhaltigkeit und faire Produktionsbedingungen – immer mehr Designer haben entsprechende Stücke in ihren Kollektionen. Beim Braut-Make-Up und der Brautfrisur können Sie auf tierversuchsfreie Naturkosmetik zurückgreifen. Bei der Wahl der passenden Location für Ihre Hochzeitsfeier sollten Sie darauf achten, dass Ihre Gäste keine allzu langen Anfahrtswege haben. Einen ganz besonderen Charme bekommt Ihre Hochzeit, wenn Sie selbst auf das Hochzeitsauto verzichten und stattdessen in einer liebevoll geschmückten Rikscha oder Kutsche vorfahren.

Blumenschmuck auf der Green Wedding

Ein weiterer Interessenschwerpunkt liegt bei der Wahl des Blumenschmucks und des Brautstraußes. Statt Schnittblumen können Sie wiederverwendbare Topfpflanzen als Dekoration nutzen, der Brautstrauß lässt sich je nach Saison aus regional und ökologisch gezogenen Blumen zusammenstellen. Ein vegetarisches oder gar veganes vollwertiges Menü, zubereitet aus saisonalen und regionalen Produkten, bietet eine tolle Alternative zu Produkten aus dem Treibhaus oder mit vielen Flugmeilen.

Einladungskarten, Tischkarten oder Hochzeitszeitung  bei einer Hochzeit werden Unmengen an Papier verwendet. Auch hier bietet sich die Möglichkeit, seine Hochzeit 'grün' zu gestalten: Wählen Sie ein Naturpapier aus ökologisch nachhaltiger Forstwirtschaft, zertifiziert etwa durch das Forest Stewardship Council, oder recyceltes Papier, um zu Ihrem ganz besonderen Tag einzuladen. Mit diesen Tipps können Sie als umweltbewusst lebendes Paar ganz einfach ökologisch feiern und den schönsten Tag in Ihrem Leben mit gutem Gewissen genießen. 

Merken

Merken


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen

↑