Schnelle Tischdeko zu Weihnachten in Rot und Gold

Eine schnelle Tischdeko zu Weihnachten

Für ein schönes und besinnliches Weihnachten braucht Ihr keine großen Geschenke. Es sind die winzigen Kleinigkeiten, die das Fest zum Fest der Liebe machen: Gemeinsame Zeit mit der Familie, ein schönes Weihnachtsessen und ein stimmungsvolle Dekoration, die für eine entspannte Atmosphäre sorgt. Damit bei Eurem Weihnachtsessen mit der Familie und den liebsten Menschen garantiert Weihnachtsstimmung aufkommt, Euch die Vorbereitung jedoch nicht den letzen Nerv raubt, haben wir Euch heute eine kreative Idee für eine schnelle Tischdekoration zu Weihnachten in Rot und Gold mitgebracht.

3 Tipps für eine schnelle Tischdeko zu Weihnachten

Als Faustregel gilt: Die weihnachtliche Tischdeko kann noch so schön sein, sie sollte Euch als Gastgeber nicht noch mehr Stress bereiten. Deswegen sind einfache und dennoch raffinierte Ideen genau das, was Ihr jetzt braucht.

Tischdeko zu Weihnachten in Gold und Rot
Über ein persönliches Mitbringsel oder Gastgeschenk freut sich jeder zu Weihnachten.

1. Tipp: Das Farbkonzept

Am besten verwendet Ihr für Eure Tischdeko ein Farb-Konzept, dass zu Eurer weihnachtlichen Dekoration und vielleicht sogar perfekt zum Christbaum-Schmuck passt. 

So habt Ihr nicht nur einen ersten farblichen Anhaltspunkt für Eure Tischdeko zu Weihnachten, sondern Eure gesamte Weihnachtsdeko wirkt am Ende auch wie aus einem Guss.

Platzkarten lassen die Weihnachtstafel sofort edel wirken.
Platzkarten lassen die Weihnachtstafel sofort edel wirken.
 

Gut ist es, seine Kreativität spielen zu lassen und Deko-Artikel zu verwenden, die eh schon im Haus oder im Garten sind. So sprengt die Tischdeko zu Weihnachten auch nicht Euer Weihnachts-Budget und Ihr könnt vielleicht noch ein weiteres kleines Weihnachtsgeschenk kaufen.
Etwas frisches Tannengrün, eine weihnachtliche Tischdecke und ein paar übrig gebliebenen Christbaumkugeln bilden bereits den perfekten Grundstock für Eure Tischdeko.

In unserem Beispiel haben wir uns auf die klassischen Weihnachtsfarben Rot und Gold konzentriert und runden unsere Tischdeko mit Tannengrün und Weiß harmonisch ab.

Weihnachtstafel mit Dekoration
Schön gefaltete Servietten unterstützen die Festlichkeit.

2. Tipp: Checklisten

Checklisten machen das Dekorieren wesentlich einfacher. Wichtig ist es nur, nicht zuviel vorher festzulegen. Stattdessen bietet es sich an eine grobe Liste zu schreiben. So fällt es Euch auch leichter herauszufinden, ob noch etwas für Eure Tischdeko zu Weihnachten fehlt. 

Bevor Ihr also mit der Dekoration beginnt, solltet Ihr Euch einen Plan zurecht legen, was alles auf den Tisch muss. Hier unsere Checkliste als Beispiel:

Was auf dem Weihnachts-Tisch nicht fehlen sollte:

  • Ein feines Tischtuch und/oder einen Tischläufer
  • Edles Besteck, zu Weihnachten finden wir goldfarbenes richtig toll
  • Gastgeschenke (z.B. Windlichter als Platzkärtchen)
  • Menükarten, lassen jedes Fest automatisch edler wirken
  • Ein kreatives Centerpiece
  • Etwas Blumenschmuck oder Pflanzengrün
  • Kerzen und Teelichter, für die stimmungsvolle Beleuchtung
  • Feines Porzellan
  • Frisch polierte Gläser
  • Schön gefaltete Servietten

 

Kreative Tischdeko zu Weihnachten selber machen
Umgedrehte Gläser mit goldenen Kugeln gefüllt, werden im Nu zum kreativen Teelicht-Halter.

3.Tipp: Quer denken

Gerade beim Centerpiece, das Highlight einer jeden Tischdeko, gilt: Quer denken! Denn mit diesem Herzstück auf dem Tisch steht und fällt die Wirkung Eurer Dekoration.

Im Normalfall besteht der Blickfang in der Mitte des Tisches aus einem Blumengesteck. Doch gerade im Winter lässt sich ganz toll ohne Blumen auskommen. Für unsere Weihnachtliche Tischdekoration haben wir Tannengrün mit umgedrehten Gläsern und glitzernden Christbaumkugeln in gold kombiniert.

Zu Weihnachten darf es ruhig einmal eine Menükarte geben.
Zu Weihnachten darf es ruhig einmal eine Menükarte geben.
 

Das Besondere an dieser Idee: Die umgedrehten, mit Weihnachtskugeln befüllten Gläser eignen sich nun als raffinierte Teelicht-Halter und versetzen Eure gekonnt Gäste in Staunen.

Fazit:

Ihr seht, eine schnelle Tischdeko zu Weihnachten zu gestalten, die zudem noch günstig und raffiniert ist, ist mit einigen kleinen Kniffen ohne Weiteres machbar. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Dekorieren.

 


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen

↑