Tischdeko für runde Tische – Tipps & Tricks

Tischdeko für runde Tische bei der Hochzeit - Tipps und Tricks

Wenn es um die Tischordnung geht, werden runde Tische bei der Hochzeit immer beliebter. Doch runde Tische für eine Hochzeit zu dekorieren, ist gar nicht so einfach. Wir zeigen Euch jetzt, worauf Ihr dabei achten solltet und zeigen Euch eine einfache, aber trotzdem spannede Deko-Inspiration in Rosa und Weiß.

Tischdeko für runde Tische bei der Hochzeit

Runde Tische haben einen riesigen Vorteil: Alle Hochzeitsgäste können einander problemlos ins Gesicht sehen. Ein umständliches Unterhalten über andere Gäste hinweg oder gar eine Unterhaltung quer über den Tisch, könnt Ihr bei dieser Tischordnung kinderleicht vermeiden. So fördert Ihr auf ganz einfache Art die Kommunikation am Tisch. Die Gäste können sich ungehindert miteinander unterhalten und sogar alle Tischnachbarn mit ins Gespräch einbeziehen. Zumindest solange Ihr die Grundregeln für die runde Tischdeko bei der Hochzeit beachtet.

Das Wichtigste ist ein auffälliges Centerpiece.
Ein Highlight in der Mitte des Tisches ist das Wichtigste bei der Tischdeko.

Tipps für die Tischdeko von runden Tischen

Wählt ein außergewöhnliches Centerpiece

Das Wichtigste bei der Tischdekoration für runde Tische ist ein auffälliges Centerpiece. Das Highlight in der Mitte des Tisches sorgt im Handumdrehen für die richtige Wohlfühl-Atmosphäre am Tisch. Deswegen darf es hier gerne etwas Besonderes sein. Am besten eignen sich dafür runde Deko-Elemente, Zier-Teller und rund gesteckte Blumenarrangements. Selbstverständlich sollten Kerzen und Bänder jeglicher Art bei der Hochzeitsdeko des runden Tisches nicht fehlen.

Achtung bei der Höhe Eurer Tischdeko.
Bei der Tischdejo für runde Tische eignen sich runde Elemente perfekt.

Achtet auf die Höhe der Dekoration

Damit sich alle Eure Gäste problemlos unterhalten und vor allem dabei auch sehen können, ist es bei der Tischdeko für runde Tische wichtig, alle Deko-Elemente etwas flacher zu halten. So können Eure Gäste über das Centerpiece hinweg schauen und ihrem Gegenüber ohne störende Dekorationen ins Gesicht sehen. Das Plaudern bei Tisch macht damit gleich ein bisschen mehr Spaß.

Die richtige Personenanzahl

Nicht nur das richtige Centerpiece und dessen Größe ist für das Wohlfühlklima bei runden Tischen wichtig, auch die Personenanzahl am Tisch spielt eine entscheidende Rolle. So solltet Ihr diese unbedingt auf die Größe des Tisches anpassen. Eine Personenanzahl von 6-8 Hochzeitsgästen an einem runden Tisch ist optimal. In der Regel sagt man, dass jeder Gast zum bequemen Sitzen und Essen 1,5m2 für sich zur Verfügung haben sollte. Je nachdem wie groß also Eure Tische sind, passen vielleicht auch 10 oder 12 Hochzeitsgäste an einen Tisch.

Kerzen sorgen sofor für ein Wohlfühlklima.
Achtung Fettnäpfchen! Die Tischdeko sollte nicht zu hoch sein.

Achtung bei Paare und Singles

Gerade bei einer Tischordnung mit runden Tischen gibt es ein ziemlich großes Fettnäpfchen, in das Brautpaare gerne treten. Das Stichwort lautet: Getrennte Paare. Auch wenn es die Anzahl der Hochzeitsgäste an einem Tisch nicht zulässt: Paare solltet Ihr auf keinen Fall voneinander trennen. Füllt leere Plätze lieber mit Singles auf oder lasst sie gänzlich frei. Denn niemand möchte gerne einen schönen Abend weit entfernt von seinem Partner verbringen.

 

TiPP

Ausführliche Tipps zum Thema Sitzordnung und Tischordnung bei der Hochzeit, haben wir in folgendem Artikel für Euch zusammengefasst: Die optimale Sitzordnung für die Hochzeit

Bastelanleitung: Kerzendeko für runde Tische bei der Hochzeit

Eine ausgefallene Tischdekoration für runde Tische könnt Ihr übrigens sehr einfach selber machen. Für die Variante In Rosa und Weiß, die wir Euch hier gezeigt haben, braucht Ihr lediglich verschiedenfarbige Tischläufer, farbige Bänder, einige Blütenzweige sowie unterschiedlich hohe Kerzen. Gut eignen sich Stumpenkerzen, Stabkerzen und Teelichter.

Wie Ihr unseren Tauben-LED-Teelichthalter einfach nachmachen könnt, zeigen wir Euch jetzt in unserer ausführlichen Bastelanleitung.

Bastelanleitung für die Kerzendeko bei der Hochzeit
Kerzen schaffen sofort eine Wohlfühlatmosphäre.

Ihr braucht dafür: 

  • Modelliermasse
  • Eine Heißklebepistole
  • Ein LED-Teelicht 
  • Draht
  • Eine Zange
  • Moddelierwerkzeug oder ein Messer
  • Eine Plastik-Deko-Kugel mit Loch
  • Kunstblumen

Schritt 1 - Bastelmaterial zurecht legen. Kopf für die Taube formen.

Als erstes formen wir, aus einem Stück Ton, ein kleines Oval für den Kopf der Taube...

Schritt 2 - Taubenkörper formen und mit dem Kopf verbinden.

... und ein größeres Oval für den Körper. Nun befestigen wir den Kopf mit ein wenig Ton am Körper und verstreichen die Übergänge.

Aus zwei langen und etwas kürzeren Rollen formen wir die Schwanzfedern und befestigen diese am Torso der Taube.

Schritt 4 - Flügel modellieren und mit Draht am Taubenkörper befestigen.

Jetzt formen wir drei Rollen für die Flügel. Eine lange, mittlere und kurze. Und befestigen diese mit einem Draht am Taubenkörper.

Zum Schluss nehmen wir noch ein Stückchen Ton und formen daraus den Schnabel des Vogels und befestigen ihn am Kopf. Alle Übergänge verstreichen wir, damit eine glatte Fläche entsteht. Nachdem die Figur getrocknet ist, kleben wir diese auf die Deko Kugel. Das LED-Teelich befestigen wir in der Kugel und dekorieren diese mit Kunstblumen. 

  

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen

↑