Ein selbst gemachter Adventskalender aus leeren Klopapierrollen

Kaum noch zu erkennen - was man aus alten Klorollen alles zaubern kann

Was wäre der Advent ohne das morgendliche Öffnen des Adventskalenders? Ohne die tägliche Vorfreude und Neugier auf das, was sich hinter den nächsten Türchen verbirgt. Eine Freude für Klein und Groß. Denn Adventskalender machen allen Altersklassen Freude. Besonders dann, wenn sie selbst gemacht sind. Eine tolle Bastel-Idee für Euren selbst gemachten Adventskalender haben wir Euch deswegen in diesem Beitrag mitgebracht.

Der Adventskalender – Warten auf Weihnachten

Jedes Jahr Ende November beginnt bei Vielen das große Kopfzerbrechen. Da sind Fragen wie: Was soll ich zu Weihnachten verschenken? Was wird es am Heiligen Abend zu essen geben? Wie gestalte ich die diesjährige Weihnachtsdekoration?

Auch unser Schneehase macht sich auf den Weg Richtung Weihnachten
Auch unser Schneehase macht sich auf den Weg Richtung Weihnachten.
 

Unter all diese Fragen mischt sich über kurz oder lang auch die Frage nach dem Adventskalender für die Lieben. Dabei ist der Brauch des Adventskalenders noch gar nicht so alt. Erst 1908 druckte der Lithograf Gerhard Lang in München den ersten Adventskalender. Der bestand ganz im Gegensatz zu den mit Süßigkeiten gefüllten Exemplaren aus Bildern zum Ausschneiden, die auf einen weiteren Bogen Papier geklebt werden konnten. 

Jeden Tag wartet eine kleine Überraschung - ein Gutschein, Spruch oder eine Liebeserklärung
Jeden Tag wartet eine kleine Überraschung - ein Gutschein, Spruch oder eine Liebeserklärung
 

Die Adventskalender mit Süßigkeiten entstanden erst in den 1950er-Jahren. Denn obwohl heute Lebkuchen, Plätzchen und Weihnachtsstollen zum Advent dazugehören, galt die Adventszeit lange als Fasten- und Bußezeit ähnlich wie Ostern. Süßigkeiten waren also Tabu.

Die Kerze sorgt für eine weihnachtliche Stimmung
Die Kerze sorgt für eine weihnachtliche Stimmung

Ein selbst gemachter Adventskalender

Bei unserer Bastel-Idee für Euren diesjährigen Adventskalender zum Selbermachen besinnen wir uns auf den ursprünglichen Brauch zurück. Denn in diesen Adventskalender passen weder Schokolade noch Süßigkeiten. Was aber perfekt hineinpasst, ist gemeinsame Zeit. Die verpacken wir ganz praktisch in kleinen Gutscheinen.

Man kann die Vorfreude schon spüren bei unserem liebevoll gestalteten Adventskalender
Man kann die Vorfreude schon spüren bei unserem liebevoll gestalteten Adventskalender
 

Wer lieber einen Adventskalender bastelt, der mit Süßigkeiten und anderen kleinen Geschenken gefüllt ist, dem sei wärmstens der folgende Artikel ans Herz gelegt:  Der selbstgemachte Adventskalender zum Download

Darin verstecken sich auch tolle Ideen für kleine Geschenke im Adventskalender.

Die Gutschein-Karten können nach den eigenen Vorstellungen gestaltet werden
Die Gutschein-Karten können nach den eigenen Vorstellungen gestaltet werden
 

Das Besondere an unserem Adventskalender: Er ist kreativ aus leeren Klopapierrollen gebastelt und gleichzeitig ein Kerzenhalter. So könnt Ihr nicht nur für jeden Tag einen schönen Gutschein darin verstecken, sondern auch die dunkle Jahreszeit mit einem Licht erhellen.

Die kleinen Gutscheine sowie das Design der runden Anhänger im winterlichen Motiv schenken wir Euch zusätzlich als Gratis-Download.

Ladet Euch die Dateien gleich herunter, denn für unsere Bastelanleitung werdet Ihr sie brauchen. Wir haben Euch alle Bilder, die Ihr benötigt in eine zip-Datei zusammengepackt. 

  Download  

Unsere Kollegin Maggi verrät Euch nun, wie es geht.

Ein ganz persönlicher Adventskalender zum Verlieben
Ein ganz persönlicher Adventskalender zum Verlieben

Bastelanleitung für Euren Adventskalender aus leeren Klopapierrollen

Ihr braucht dafür:

  • 24 runde  Geschenkanhänger
  • 24 Gutscheinkarten ( Save-the-Date-Visitenkarten)
  • 24 leere Klopapierrollen
  • 24 Dekoperlen
  • Weißes Seidenpapier 
  • Dekosterne zum Aufkleben
  • Schaschlikspieße
  • Nadel und Faden
  • Papier, Kerze und dünnes Band in der Farbe Weiß
  • Schere und Klebestift
  • Locher


 

Bastelschritt 1 - Im Gestaltungsmodus von myprintcard.de den Gutschein mit eigenen Texten und dem heruntergeladenen Hintergrund gestalten

In unserem Shop findet Ihr bei der Kategorie Save-the-Date-Karten von einigen Hochzeitskollektionen das Format  "Save-the-Date-Visitenkarten" mit den Maßen 65 mm x 90 mm. In unsere 24 leeren Klopapierrollen passt dieses Format perfekt hinein.

Wir suchen uns eine Karte davon aus und löschen im Gestaltungsmodus alle vorgegebenen Texte auf der Karte. Dazu klicken wir den Text an und löschen diesen mit dem erschienenen "Mülleimer-Symbol" an der linken unteren Ecke des Textfeldes.
Auf der rechten Seite befinden sich die Optionen zum Gestalten der Karte. Wir laden dort die Bilder für die Hintergrundgestaltung des Gutscheines hoch. Die geladenen Bilder erscheinen dann ebenfalls auf der rechten Seite und lassen sich einfach auf die Karte ziehen.
Um dem eingefügten Bild die richtige Größe zu geben, verschieben wir das Bild in die linke obere Ecke und ziehen es dann mit dem Symbol am rechten unteren Rand der Bildbox auf die passende Größe.

Die Rückseite gestalten wir mit dem heruntergeladenen Hintergrund für die Geschenkanhänger. Wer mag, kann nun eigene Texte mit dem Button "Textfeld einfügen" auf der rechten Seite einfügen. Wir haben an dieser Stelle den Text "Gutschein" mit der Schriftart "Caferus Normal" auf der Vorderseite eingefügt.

 

 

Bastelschritt 2 - Runde Geschenkanhänger gestalten

Für die runden Anhänger verwenden wir die runden Geschenkanhänger welche wir ebenfalls bei der Kategorie Hochzeit finden.
Die Gestaltung funktioniert wie bei den Gutscheinkarten: die vorhandenen Elemente, welche wir löschen können, löschen wir heraus und platzieren anchließend die gewünschten Bilder und Texte über dem Design der Kollektion.

TiPP

Falls Ihr die Zahlen mit aufdrucken lassen wollt, könnt Ihr eine Namensliste anlegen und unseren Seriendruck nutzen, um verschiedene Zahlen zu erhalten. Wendet Euch bei Fragen dazu vor der Bestellung am Besten an service@myprintcard.de und wir helfen Euch bei der Gestaltung.

 

Bastelschritt 3 - Materialien bereitlegen. Klorolle in Seidenpapier kleben.

Nachdem wir unsere Bestellung erhalten haben, kann es nun mit dem Basteln losgehen!

Die Klopapierrollen drücken wir flach zusammen. Wir haben diese ein paar Stunden unter schwere Bücher gelegt. Anschließend umkleben wir alle Rollen mit dem Seidenpapier.

Bastelschritt 4 - Seidenpapier zurecht schneiden und Klorolle mit Sternen verziehren

Das überstehende Seidenpapier schneiden wir zurecht. Um die Karte, die sich später darin befindet, besser Greifen zu können, schneiden wir einen kleinen Bogen in die Rolle.

Die Vorder- und Rückseite verziehren wir mit kleinen schimmernden Sternen.

Bastelschritt 5 - Schaschlikspieße zuschneiden und in Papier kleben

Um alle 24 Klopapierrollen später zusammenbinden zu können, benötigen wir die Schaschlikspieße.

Als erstes schneiden wir uns 24 Stöckchen zurecht. Diese sollten etwas höher als die Klorolle sein. Wir kleben jedes Stöckchen zwischen zwei Papiere - das Stöckchen steht auf einer Seite deutlich heraus. Die Höhe des Papiers sollte dabei etwas niedriger als die Klorolle sein.

Bastelschritt 6 - Papier um Schaschlikspieß umknicken und an den Aussenseiten Kleber auftragen. Dann in die Klorolle kleben

Das Papier falten wir zusammen und tragen auf die Außenseiten des Papiers Kleber auf. Nun befestigen wir den mit Papier umgebenen Schachlikspieß in der Klorolle.

Bastelschritt 7 - Geschenkanhänger an Klorolle befestigen und Schleife binden

Das dekorative Band legen wir um die Klorolle und fädeln den runden Geschenkanhänger darauf auf. Wir verknoten das Band und fädeln auf ein Ende des Bandes erneut den Geschenkanhänger auf. Mit einem weiteren Knoten und einer Schleife ist der Geschenkanhänger dann gut befestigt.

Die Hülle für die Gutscheinkarte haben wir damit fertiggestellt.

Bastelschritt 8 - In Gutscheinkarte ein Loch stanzen und Band daran befestigen

Bei den bestellten Gutscheinkarten befindet sich kein Loch an der gewünschten Stelle. Hier markieren wir uns daher am oberen Rand einen Punkt und stanzen das Loch selbst mit einem Locher aus.

An diesem Loch befestigen wir ein Stück des weißen Bandes...

Bastelschritt 9 - Perle auffädeln und befestigen. Überstehendes Band abschneiden. Alle Klorollen zusammenbingen

...und binden dann eine der 24 Perlen fest. Das überstehende Band schneiden wir ab. Die Gutscheinkarte kann nun in die Hülle gesteckt werden. 

Wir haben damit alle Einzelteile für den Adventskalender gebastelt. An den überstehenden Schaschlikspießen binden wir die Einzelteile zusammen.

Bastelschritt 10 - Klorollen zusammennähen und Kerze in die Mitte stellen

Für einen besseren Halt verbinden wir zusätzlich alle Einzelteile mit Nadel und Faden. In die Mitte stellen wir nun die Kerze - und fertig ist der Adventskalender!

 

Wir wünschen viel Spaß beim Basteln!

Eure Maggi

 

 

  

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen

↑