Ideen für den Junggesellinnenabschied: So wird er zum Erfolg!

Junggesellinnenabschied mal anders...

Feiern, lachen, tanzen und Spaß haben. Genau das ist es, was wir uns unter einem gelungenem Junggesellinnenabschied vorstellen. Auch ein wenig Entspannung kommt jetzt genau zum richtigen Zeitpunkt. Doch eines brauchen wir beim Junggesellinnenabschied auf keinen Fall: Langeweile! Eine große Herausforderung für die Trauzeugin, die den Junggesellinnenabschied organisiert. Im folgenden Artikel haben wir zahlreiche ausgefallene und moderne Ideen für Euren Junggesellinnenabschied gesammelt und klären die wichtigsten Fragen zum Thema.

Fragen zur Organisation des Junggesellinnenabschieds

Wer bezahlt den Abend?

Eine Frage, die sich jede Trauzeugin früher oder später stellt: „Muss ich den Junggesellinnenabschied für meine Braut wirklich alleine finanzieren?“

Früher war das tatsächlich so. Heute teilen sich die Gäste meistens die Kosten für den Abend. Die Junggesellin selbst wird traditionell eingeladen und darf das Portemonnaie getrost zuhause lassen. Oftmals werden Ihr dafür aber kleine Aufgaben gestellt, die zur Finanzierung des Abends beitragen. Beliebt sind Spiele, wie Küsse verkaufen oder der Verkauf von kleinen Schnäpsen aus dem klassischen Bauchladen.

Diese Feier soll unvergesslich werden. Die personalisierten Aufkleber verleihen allem mehr Persönlichkeit
"Team Braut" oder "Team Bräutigam"? – Egal in welchem Team Ihr seid: Der JGA ist ein einmaliges Erlebnis und sollte richtig gefeiert werden.

Worauf solltet Ihr bei der Organisation achten?

Bei der Organisation eines Jungesellinnenabschieds ist es vor allem wichtig, die Wünsche der Junggesellin zu berücksichtigen. Einen Besuch des Strippers finden nicht alle Bräute toll. Viele empfinden das sogar als ziemlich peinlich oder gar unangenehm. Besser ist es also, genau hinzuhören, was sich die Braut wünscht.

Bei der Wahl des Datums für den Junggesellinnenabschied macht es Sinn, sich mit dem Trauzeugen des Bräutigams abzusprechen. Denn die Brautleute dürfen sich laut Brauch beim Junggesellenabschied nicht begegnen.

TiPP

Wählt den Zeitpunkt für den Abend rechtzeitig, damit noch genügend Zeit zur Erholung vor der Hochzeit bleibt.

 

In allen Fällen und ganz unabhängig davon, was man für den Junggesellinnenabschied geplant hat, macht es Sinn einen Fotoapparat mitzunehmen. So können die lustigsten Momente für die Ewigkeit festgehalten werden.

Damit sich alle den Termin merken können, bietet es sich zudem an, die Mädels rechtzeitig zu informieren. Perfekt für einen unvergesslichen Junggesellinnenabschied sind die Einladungskarten der Kollektion "Partytime", "Cocktail", und "Statement":

Hier findet Ihr viele verschiedene Einladungskarten für eine Party.
Auch für einen Junggesellinnenabschied müssen alle Teilnehmer rechtzeitig eingeladen werden.


Alles andere als peinlich: Diese Ideen machen den Junggesellinnenabschied unvergesslich!

Klar, möchte jede Trauzeugin ihrer Braut einen unvergesslichen Mädelsabend bereiten. Doch oftmals ist es gar nicht so einfach, wirklich ausgefallene Ideen dafür zu finden. Denn peinlich sollte der Junggesellinnenabschied auf keinen Fall werden. Viele Bräute wünschen sich einen lustigen Abend ohne peinliche Spiele oder Aufgaben. Einfach etwas Besonderes, das lange im Gedächtnis bleibt und zwar am besten ohne Schamgefühl am nächsten Morgen.

Um diese Herausforderung zu meistern, haben wir Euch hier eine kleine Liste mit Ideen für Euren Junggesellinnenabschied zusammengestellt. Und keine Angst: Unsere Ideen sind in keiner Weise peinlich oder altbacken.

Das Fotoshooting zum Junggesellinnenabschied

Ein Fotoshooting macht richtig Spaß. Besonders dann, wenn man mit seinen Freundinnen mal so richtig vor der Kamera herumalbern kann. Großes Plus: Die Fotos sind eine wunderbare Erinnerung für die Ewigkeit. So habt Ihr auch Jahre später noch ein tolles Andenken an die aufregende Zeit.

Als Erinnerung für die Braut an die "guten alten Zeiten" könnt Ihr nach dem JGA einen Leporello mit Leinen-Hardcover mit den gemeinsamen Fotos erstellen. Etwas mehr Platz für die Erinnerungen an den Junggesellinnenabschied und die Hochzeitsfeier bietet ein edles Hochzeitsalbum – übrigens auch perfekt als Hochzeitsgeschenk geeignet!

Das Wellness-Wochenende

Entspannung pur heißt es beim Mädelstag in der Therme oder beim Wellness-Wochenende. Jetzt könnt Ihr mal so richtig relaxen. Eine perfekte Idee, um nach der anstrengenden Zeit der Hochzeitsvorbereitung mal die Füße hochzulegen.

Planscht im Pool und schwitzt in der Sauna. Das tut nicht nur dem Körper gut, sondern auch der Seele. Der Spaß kommt dabei garantiert nicht zu kurz, denn Ihr habt ja Eure liebsten Freundinnen dabei. Wer etwas Action braucht ist in großen Wasserparks bestens versorgt. Auf die Rutschen, fertig, los!

Auch gut: Der Besuch bei der Kosmetikerin als Ein-Tages-Event.

Ein gemeinsamer Kochkurs oder das Show-Cooking-Event

Show-Cooking-Events und gemeinsame Kochkurse werden immer beliebter. Und das hat seinen Grund. Denn beim gemeinsamen Kochen und Essen lässt man sich nicht nur kulinarisch verwöhnen, sondern kann gleichzeitig noch richtig viel Wissen mitnehmen. Außerdem: Sind wir doch mal ehrlich, die besten Partys finden immer in der Küche statt. Fazit: Tolle Idee für den Junggesellinnenabschied.

Auch gut:

  • Cocktail-Mix Kurs mit Verkostung
  • Weinprobe mit Snacks

Make-Up Kurs von der Visagistin

Interessant wird es beim Make-Up-Kurs mit der Profi-Visagistin. Dieses Event eignet sich super als Vorbereitung auf das anschließende Fotoshooting oder den Partyabend. Perfekt gestyled geht es dann mit den Mädels zur Kneipentour oder in den Club. Ganz sicher brilliert Ihr nun mit Eurer Schokoladenseite.  

Der Städtetrip

Reisen schweißt zusammen. Das gilt auch für den Städtetrip zum Junggesellenabschied. Feiert man den Abend weit weg von Zuhause, sollte sich die Trauzeugin rechtzeitig um Übernachtungsmöglichkeiten kümmern. Außerdem ist es von Vorteil, schon einige Feierlocations oder Restaurants vorbereitet zu haben. Das erleichtert die Suche vor Ort.

TiPP

Beim geplanten Städtetrip bietet es sich an, die Braut nicht einfach am Tag des Junggesellenabschieds zu entführen, sondern Ihr vorab etwas Zeit zum Packen zu lassen.

Mehr Action beim Junggesellinnenabschied? So geht’s ohne Peinlichkeiten

Tanzkurs – Go go oder Poledance

Gemeinsames Lachen ist wichtig! Super klappt das bei einem außergewöhnlichen Tanzkurs. Denn eines ist sicher: Beim Poledance-Kurs oder beim Gogo-Tanzkurs bleibt kein Auge trocken – vor Lachen! Wenn Ihr lernt, Euch an der Stange zu räkeln, ist der Spaß schon vorprogrammiert.

Gemeinsam einen Song aufnehmen

Ähnlich lustig ist es, gemeinsam mit den Freundinnen einen Song aufzunehmen. Das klappt natürlich am besten, wenn Ihr alle musikalisch seid. Aber auch wenn das Talent hier ausbaufähig ist, ist ein gemeinsamer Song eine tolle Erinnerung an den Junggesellinnenabschied.

Escape Rooms

Nervenkitzel pur. Adrenalin schießt durch Eure Venen. Ihr seid gemeinsam in einen Raum eingesperrt und müsst einen Weg hinaus finden. Genau das ist das Prinzip von Escape Games, die sich super für kleine Teams eignen. Hier ist wirklich Action und Teamwork angesagt.

Genauso viel Nervenkitzel gibt’s beim:

  • Lasertag
  • Bouldern

Kleine Gastgeschenke sind für jeden Teilnehmer des JGA's vorbereitet
Durch einen Aufkleber erkennt jeder, wer zur Gruppe gehört. Zudem sind die Aufkleber vielseitig einsetzbar: Auf dem T-Shirt, auf dem Gastgeschenk oder auch der Einladungskarte zur Party.

Kleinigkeiten lassen den Junggesellinnenabschied zum Erfolg werden

Oftmals sind es Kleinigkeiten, die den Junggesellinnenabschied erst so richtig spannend machen. Bei der gemeinsamen Partynacht ist es so zum Beispiel üblich, dass sich alle Mädels verkleiden oder gleiche T-Shirts tragen. Gerne werden diese mit lustigen Sprüchen bedruckt. Aber auch Buttons, Armbänder oder Klebe-Tattoos im Stil „Team-Bride“ eignen sich super, um deutlich zu machen, dass Ihr an diesem Tag einen Junggesellinnenabschied feiert.

Wir wünschen viel Spaß bei der Organisation und Feier des Junggesellinnenabschieds.

  

Merken


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen

↑