Hochzeit im Freien: 5 Last-Minute-Tipps

Hochzeitspaar in der Natur

So romantisch eine Hochzeit im Freien auch ist, mit der Trauung unter freiem Himmel sind einige Tücken verbunden. Damit Ihr bei Eurer Outdoor-Hochzeit keine bösen Überraschungen erlebt, haben wir Euch hier die wichtigsten last-minute Tipps für Eure Trauung im Freien zusammengefasst.

5 Last-Minute-Tipps für die Hochzeit im Freien

1. Insektenschutz gegen bissige Hochzeitsgäste

Gerade an Seen, in Wäldern und auf Wiesen seid Ihr bei Eurer Trauung im Freien mit Euren Hochzeitsgästen nicht alleine. Bisswütige Stechmücken, Fliegen, Ameisen und so allerhand weiteres Krabbelgetier sind ebenfalls mit von der Partie. Wer sich und seinen Hochzeitsgästen einen Gefallen tun und vor unschönen, juckenden Bissen und Stichen verschont bleiben möchte, sorgt besser mit Insektenschutz vor.

2. Sonnencreme für sensible Gesichter

Es gibt wohl kaum etwas Schöneres als bei Sonnenschein im Freien zu heiraten. Was viele dabei aber nicht bedenken: Gerade im Sommer kann dieser Segen schnell zum Fluch werden. Nämlich dann, wenn aus Euren Gesichtern nach der Outdoor-Trauung der Sonnenbrand lacht. Am besten sorgt Ihr noch vor der Hochzeit im Freien vor und organisiert Sonnencreme oder transparente Sonnensprays mit hohem Lichtschutzfaktor für Eure Gäste. Der Dank ist gewiss, versprochen!

3. Sonnenschirme für ein schattiges Plätzchen

Neben der erwähnten Sonnencreme für zarte Gesichter solltet Ihr auch Sonnenschirme einplanen. Vor allem dann, wenn Eure Outdoor-Hochzeit auf einer Wiese oder freien Grünfläche ohne Bäume stattfindet. Denn auch wenn die Trau-Zeremonie nur etwa eine Stunde dauert, kann das bei direkter Sonneneinwirkung doch ungemütlich heiß werden.

Trendige Fächer gegen drückende Hitze
Hochzeitsfächer sorgen für eine kühle Brise bei der Hochzeit im Freien.
 

4. Hochzeitsfächer für die kühle Brise

Endlich ist der Sommer da und es ist warm. Wie schön! Oder stopp mal. Ist das wirklich so schön? Gerade bei Hochzeiten im Freien ist zu viel Sonne manchmal auch zu viel des Guten. Denn gerade wenn die Hitze drückend oder schwül-warm ist, wird es nicht nur im Brautkleid und im Hochzeitsanzug schnell zu warm. Auch Eure Hochzeitsgäste freuen sich über eine kleine kühle Brise. Am besten mit Hilfe von trendigen Hochzeitsfächern. Wie Ihr die kleinen Helfer schnell selber machen könnt erfahrt Ihr hier:  Hochzeitsfächer selber machen - zwei tolle Varianten

5. Wasser marsch!

Damit meinen wir nicht, dass Ihr Euch für Eure Hochzeit im Freien einen Regenschauer wünschen sollt, sondern vielmehr, dass Ihr an die Getränke für Eure Gäste denken sollt. Und zwar am besten noch vor der Trauung. Gerade bei Hochzeiten im Hochsommer ist es wichtig, Eure Gäste ausreichend mit Wasser zu versorgen. Insbesondere solltet Ihr aber auch selbst darauf achten, genug zu trinken. Denn wie peinlich eine Ohnmacht bei der eigenen Hochzeit werden kann, zeigt folgendes Video.

Hier kannst du es dir anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=eYGSg4eGKOg 

 


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen

↑