Der Gang zum Traualtar: 6 Möglichkeiten ohne den Brautvater

6 Möglichkeiten für den Gang zum Traualtar ohne den Brautvater

Die Tradition besagt, dass die Braut von ihrem Vater zum Altar geführt und dort dem Bräutigam übergeben wird. Wenn aber Dein Vater bereits gestorben ist, Du ihm vielleicht nicht sehr nahe stehst oder Dir das Gefühl „übergeben zu werden“ nicht gefällt, bedeutet das nicht, dass Du alleine zum Altar schreiten musst. Es gibt genügend Möglichkeiten, den Gang zum Altar zu gestalten. – Ganz ohne Deinen Vater.
6 davon haben wir hier gesammelt.

6 Alternativen, wenn Dich Dein Vater nicht zum Altar führen kann

1. Schreite mit Deiner Mutter zum Altar

Wir lieben die Vorstellung, wenn eine Braut mit ihrer Mutter zum Altar schreitet! Gerade, wenn Du ein enges Verhältnis zu Deiner Mutter hast, ist das eine wunderbare Möglichkeit, ihr eine besondere Ehre zukommen zu lassen. Du kannst auch Deine Großmutter in diese Zeremonie mit einbeziehen, wenn sie eine besondere Rolle in Deinem Leben spielt. Manche Bräute lassen sich zum Beispiel von den beiden wichtigsten Frauen in Ihrem Leben gleichzeitig begleiten.

2. Gehe mit beiden Elternteilen

Natürlich liebst Du Deinen Vater. Aber trotzdem möchtest Du nicht, dass sich Deine Mutter ausgeschlossen fühlt? Gehe den Weg zum Altar einfach mit beiden Elternteilen! Immerhin sind sie beide ein wichtiger Bestandteil Deines Lebens.

3. Lass Dich von Deinem Großvater, Stiefvater, einem Onkel oder Deinem Bruder führen

Vielleicht war Dein Vater in Deinem Leben bisher nicht der wichtigste Mann oder kann Dich aus anderen Gründen nicht zum Altar führen. Das ist nicht schlimm, überlege einfach, welcher Mann Dich in Deinem Leben noch geprägt hat und frag ihn, ob er Dir die Ehre erweist.

Schön dekorierte Kirchenbank zur Hochzeit
Der Gang zum Altar. Schön ist, wenn die Kirchenbänke dekoriert sind.

4. Geht den Weg gemeinsam, als Paar

Moderne Paare brauchen moderne Traditionen! Was also spricht dagegen, bereits diesen wichtigen Schritt gemeinsam als Paar zu gehen?

5. Geh alleine

Du bist eine starke und unabhängige Frau? Dann mach einen Soloauftritt aus dem Gang zum Traualtar. Ganz einfach.

6. Lass dich von Deinem Hund begleiten

Denn wir alle wissen, dass er wirklich Dein Fels in der Brandung ist.

 


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen

↑