Die Hochzeitstrends 2018 – Spanisches Flair und geometrische Formen

Brautpaar hält Händchen.

Kaum ist die Hochzeitssaison 2017 vorbei, stehen die Brautpaare 2018 schon in den Startlöchern. Deswegen möchten wir auch dieses Jahr zusammen mit Euch einen Blick in die Zukunft wagen. Wie sehen die Hochzeiten 2018 aus? Was ist angesagt? Was wird der neue Hochzeitstrend 2018? Wir haben uns in den vergangen Wochen bei Designern und Deko-Experten umgesehen...  Erfahrt jetzt, was bleibt, was kommt und was geht.

Inhalt

Die Hochzeitstrends 2018 – Was bleibt? Was geht?

Das bleibt:

Vorneweg: Für alle, die schon befürchtet haben, der Greenery-Trend wäre nach dieser Hochzeitssaison vorbei, können wir Entwarnung geben. Ganz im Gegenteil! Auch 2018 gehört er mit zu den angesagten Hochzeitstrends. Ihr seht also weiterhin viel Pflanzengrün, locker gebundene Brautsträuße und ab sofort sogar Blätterwerk statt Blumen-Spitze an Brautkleidern.

https://www.instagram.com/p/BZRcjyhjZV9/

Ebenfalls bleiben uns Trends wie Candy-Bars, Foodtrucks für den Mitternachtssnack und Zigarren- und Whiskey-Bars erhalten.

Auch farblich bleibt die Kombination aus Grün und metallischen Akzenten in Kupfer, Roségold und Gold. Der Stilmix aus Natürlichkeit und Glamour wird somit weiterhin auf vielen Hochzeiten zu sehen sein.

Das geht:

Weniger gut sieht es für rustikale Hochzeiten aus. Die werden im kommenden Jahr nämlich nach und nach von den neuen Hochzeitstrends verdrängt. Jute, Pompons und rustikale Holzkisten als Deko-Elemente dürfen ab sofort wieder in den Keller. Auch erdige Farben wie Braun und Beige wird man immer weniger sehen. Sie werden durch knalligere Farbtöne ersetzt.

Das sind die Hochzeitstrends 2018...

Die Hochzeitsfarben 2018

Ganz hoch im Kurs für die Hochzeitsfarben 2018 stehen beeriges Lila, royales Blau, eine zarte Kombination aus pastelligem rosa, türkis und grau sowie knallige Farben und Kontraste. Beispielsweise leuchtendes Türkis und Pink, das an den Urlaub in der Karibik erinnert. Doch auch mediterrane Farbkontraste wie Sonnengelb und dunkles Blau kommen jetzt in Mode.

Wer Erdfarben vermisst, wird ebenfalls fündig: Doch statt Braun stehen jetzt warme Rot-Töne wie zum Beispiel gedecktes Terrakotta auf dem Plan. Diese Farben sollen an eine spanische Fiesta erinnern und werden geschickt mit Mustern und leuchtenden Farben kombiniert.

Prinzipiell kann man drei verschiedene Richtungen bei den Farbtrends 2018 erkennen

  1. klassische zarte Pastelltöne die mit modernem Grau kombiniert werden
  2. knallige Kontraste wie Blau und Gelb oder Türkis und Pink
  3. Dunkle Farbtöne wie royales Blau oder beeriges Lila, die mit edlen metallischen Akzenten kombiniert werden.

 

Die Hochzeitsdeko 2018

Knallige, leuchtende Farben ziehen sich entsprechend der Farbkonzepte auch durch die Hochzeitsdeko. Ganz besonders kräftiges Pink, das mit dem Flamingo als Trendtier 2018 die Dekorationen beeinflusst. Entsprechend sind karibische Dekorationen, die den Flamingo als Motto-Tier verwenden im Jahr 2018 auch auf Hochzeiten aktuell.

https://www.instagram.com/p/BZTSxOcD6ur/

Wer es weniger bunt und lieber schlicht mag, kombiniert zarte Puder-Töne nicht nur mit Betongrau für den modernen Touch, sondern sorgt mit metallischen Dekorationen für den edlen Look. Gut geeignet sind dabei geometrische Formen, die vor allem bei Teelichthaltern, Ringboxen aus Glas und Metall und auf  Hochzeitskarten zum Einsatz kommen.

Die metallischen Deko-Elemente lassen sich aber auch perfekt in ein glamouröses Fabkonzept mit beerigen Lila-Tönen und royalem Blau oder Petrol einbinden.

https://www.instagram.com/p/BZS0KXjFKUs/

Doch damit nicht alles: Auf den Tischen wird es jetzt ebenso edel, denn die Hochzeitstrends 2018 lassen darauf schließen, dass jetzt geschliffene Kristall-Gläser und edles Besteck in Gold, Roségold und Schwarz die Hochzeitstafel zieren. Zusammen mit Geoden und Edelsteinscheiben runden sie den eleganten Look ab.

Was wir sonst noch entdeckt haben...

Die Donut-Bar ist groß im Kommen. Sie wird 2018 langsam die CandyBar ablösen und das Desert-Buffer ergänzen. Wir finden, das ist eine runde Sache.

https://www.instagram.com/p/BZMbQvmFTna/

An der Decke der Location wird man im nächsten Jahr vermehrt zart-transparente Dekostoffe und Schleier entdecken, die dem Raum eine edle und vor allem romantische Wirkung verleihen werden.

Outdoor-Hochzeit-Liebhaber können sich jetzt über Muster-Teppiche und gemütliche Sitzecken freuen. Denn ganz im Sinne des modernen spanischen Flairs werden jetzt große gewebte Teppiche mit symmetrischen Mustern und Mandalas zum Hochzeitstrend. Sie schaffen sofort gemütliche Wärme. 

https://www.instagram.com/p/BZSLJHGn4wY/

Brautstraußtrend 2018

Für den Brautstrauß 2018 lassen sich tolle neue Trends vorhersagen. Bei den letzten Hochzeiten der Saison 2017 hat man es bereits gesehen: Brautsträuße werden jetzt mit langen Bändern verziert. Die teilweise bodenlangen Schleifenbänder sind farblich natürlich auf die Blumenauswahl der Braut angepasst. Der Brautstrauß selbst bleibt locker gebunden, enthält viel Pflanzengrün und wirkt üppig. Das wird man 2018 noch viel öfter sehen. 

https://www.instagram.com/p/BFKMuAjL5cM/

Hochzeitstortentrends 2018

Und auch bei den Hochzeitstorten zeichnet sich ein Wandel ab. Der natürliche Naked Cake verschwindet langsam vom Dessert-Buffet und wird von Dripped Cakes abgelöst. Auch Geoden-Torten wie man die trendigen Edelstein-Torten auch nennt, wagen einen zweiten Anlauf, um zum Hochzeitstortentrend zu werden.

https://www.instagram.com/p/BZSg-9njLDD/

Absolut heißer Anwärter für die Hochzeitstorte 2018 sind metallisch glänzende und funkelnde Torten. Dabei werden die leckeren Torten mit Fondant überzogen und mit metallisch schimmernden Lebensmittelfarben, Blattgold und essbaren Glitzerpartikeln überzogen.

Das Brautstyling 2018

Bräute, die im Jahr 2018 heiraten, dürfen sich freuen. Denn gerade beim Braustyling wird es sehr weiblich und edel. Schleier haben wir bei unseren Recherchen zwar kaum noch gesehen, dafür aber filigranen, weiblichen Schmuck, der die Schönheit jeder Braut dezent unterstreicht. Ein dünnes Gold-Armbändchen mit kleinem Anhänger, dazu die passende funkelnde Halskette und schon ist der edle Look perfekt.

https://www.instagram.com/p/BZUfIb9grUD/

Absolutes IT-Piece für Bräute im kommenden Jahr: Der Choker. Choker sind eng am Hals anliegende Bänder und Halsketten, die jeder Frau sofort einen schlanken Schwanenhals zaubern. Für Bräute gibt es hier ganz besonders edle und dezente Modelle aus zarter Spitze.

Brautkleidtrends 2018

Blickfang bleibt natürlich das Brautkleid und Spitze ist auch hier das Stichwort für die Hochzeitstrends 2018. Das Besondere: Die Vintage-Blütenspitze haben die Modedesigner für das kommende Jahr in moderne Blätterspitze verwandelt. So zieren das Brautkleid nicht mehr nur kleine Blütenmotive sondern ganze Blätterranken. Passt perfekt zum angesagten Greenery-Look.

Und auch Ombré-Brautkleider, die schon dieses Jahr für helle Aufregung gesorgt haben werden wir im Jahr 2018 wieder sehen. Diesmal allerdings etwas dezenter und in zarten Pudertönen statt knalligen Farbverläufen.

https://www.instagram.com/p/BZTWGq4g7GH/

Wer es etwas außergewöhnlicher liebt, der dürfte mit den neuen Ethno-Brautkleidern voll auf seine Kosten kommen, denn die überzeugen jetzt mit lässigen Fransen und Makramee-Look. So rundet nun auch das passende Brautkleid die Boho-Hochzeit ab.

https://www.instagram.com/p/BWxmSssBt6s

Besonders ins Auge gestochen sind uns zweiteilige Brautkleider. Hier kombinieren die Hochzeitskleid-Designer High-Waist-Röcke mit kurzen, aber feminin edlen Oberteilen und kreieren so einen ganz eigenen Stil. Zugegeben, wer bauchfrei tragen kann, sollte diesen Hochzeitstrend im Jahr 2018 definitiv ausnutzen. Denn ein Hingucker sind solche Kleider auf jeden Fall.

Doch auch die Klassiker unter den Kleidern haben sich weiterentwickelt. Im nächsten Jahr werden wir weniger Tüll, dafür aber gerade Linien zu sehen bekommen an die sich plüschig wirkende Volants schmiegen. Fast Federnartig bauschen sich die zarten Prinzessinenkleider um die Bräute. Ein echter Blickfang? Absolut!

Motto der Hochzeitstrends 2018 und die passenden Hochzeitskarten

Kurz zusammengefasst kann man die Hochzeitstrends 2018 in drei grobe Richtungen einteilen, die wirklich kaum unterschiedlicher sein könnten. Aber vielleicht macht gerade das den Reiz der „neuen“ Hochzeiten aus. An diese passen sich nun auch die Hochzeitskartentrends 2018 an.

Auf der einen Seite finden wir natürliche Feste voller Lebensfreude. Feste, die uns zum Beispiel sofort durch Farbgestaltung und Deko-Elemente an eine moderne spanische oder mexikanische Fiesta erinnern. Hier sind rote Erdfarben, Kakteen, gewebte Muster-Teppiche und viele kleine bunte und auffällige Deko-Elemente genau das Richtige.

Auf den dazu passenden Hochzeitskarten findet man exotische Blüten, Früchte und Pflanzenranken, die diese Stimmung als kleiner Vorbote auf die Hochzeit gleich zu den Gästen trägt.

Der zweite kräftige Farbtrend sind karibische Hochzeiten unter Palmen mit vielen leuchtenden Blumen und knalligen Farben. Hochzeiten, die geschickt die modernen, kräftigen Trendfarben wie Türkis, Blau und Pink miteinander kombinieren und den Mix aus Moderne, Extravaganz und Verrücktheit meistern.

Zu solchen Hochzeiten passen Hochzeitskarten, die genau dieses Flair mit aufnehmen und am besten karibische Motive enthalten. Palmenblätter, exotische Ananas, knallige Farben und Blüten.

Auf der anderen Seite finden wir zeitlose Pastelltöne, die jetzt mit modernem Grau zum Urban Chic Stilmix kombiniert werden. Dazu gesellen sich edle Metalle in Gold und Kupfer, die durch modernes Pflanzengrün unterstrichen werden. Geometrische Formen sind hier ganz groß im Kurs. Das ganze Konzept wirkt edel, stilvoll und minimalistisch.

Genauso wie die Hochzeitskarten zum Stil. Hier lautet das Motto tatsächlich: "Weniger ist mehr". Klare Typografien, symmetrische Linien und puristisches Design prägen die Motive.

Der dritte Stil erinnert uns sofort an die luxuriöse Barockzeit. Hochzeiten in beerigem Lila oder royalem Blau, die generell etwas dunkler ausgestaltet sind und mit funkelnden Elementen in Gold Akzente setzen. Üppige Blumendekorationen, ausgefallene Buffets und stilvoll eingedeckte Tafeln mit Kristall-Gläsern passen zu diesem Stil perfekt.

Klar ist, dass die Hochzeitskarten zu diesem Stil elegant sein müssen und definitiv zum Farbkonzept passen sollten. Weinrot, Lila mit Gold und edlen Ornamenten und Mustern sind genauso angesagt wie edle Kupferstiche und Motive, die an Edelsteine erinnern.

Fazit:

Wir freuen uns riesig auf die neuen Hochzeitstrends 2018. Denn wir sind uns sicher, bei all diesen Ideen wird es keine Hochzeit zweimal geben und jedes Brautpaar findet hier einen Stil, der zu ihm passt. Im kommenden Jahr bewegen sich die Trends in drei verschiedene Richtungen, die jede für sich einen ganz eigenen Reiz hat. Sich hier zu entscheiden, fällt wirklich schwer. 


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen

↑