Trinkgeld bei der Hochzeit – Fragen und Antworten


Eine Hochzeit kostet viel Geld. Deswegen ist eine vorausschauende Budgetplanung notwendig. Bei allen Kalkulationen und Berechnungen sollte aber ein Thema nicht vergessen werden. Das Trinkgeld für die Servicekräfte.
Bei der Planung der Trinkgelder tauchen aber ganz schnell, ganz viele Fragen auf: Wie viel Trinkgeld erhält das Catering-Personal? Bekommt der Hochzeitsfotograf auch eine Kleinigkeit und was ist eigentlich mit dem Organist und Messediener?
In unserem Ratgeber haben wir die wichtigsten Antworten auf Eure Fragen.

Wie viel Trinkgeld ist angemessen?

Bei der Frage über die Höhe des Trinkgeldes scheiden sich die Geister. Hier wird in vielen Ratgebern mit Prozentangaben der Gesamtsumme um sich geworfen oder mit pauschalen Euro-Beträgen. Das ist ziemlich verwirrend.
Fakt ist: In der Gastronomie kommt es auf die Größe und den Aufwand der Hochzeitsfeier an. Angemessen sind Beträge zwischen zwei bis drei Euro pro Gast. Je nachdem, wie zufrieden Ihr mit der Leistung wart. Bei einer Hochzeitsfeier mit 80 Personen wären das also 240,– €, die zwischen dem Servicepersonal und dem Küchenteam aufgeteilt werden sollten.
Eine andere Möglichkeit ist es ca. 30,– € pro Servicekraft einzuplanen. Der Betrag sollte aber je nach Arbeitsdauer und -aufwand variieren.

Tipp: Bei der Planung das Küchenteam und den Barkeeper nicht vergessen!

Wer bekommt Trinkgeld?

Während es für viele logisch erscheint das Personal im Restaurant mit Trinkgeld zu bedenken, werden die restlichen Hochzeitsdienstleister gerne vergessen. Trinkgelder für den Frisör und Kosmetiker sind aber durchaus üblich. Hier gilt die klassische Regelung: 5–10% von der Gesamtsumme. Gerne könnt Ihr auch Eurem Hochzeitsfotograf und dem DJ oder der Band ein kleines Trinkgeld gegeben, wenn Ihr mit der Dienstleistung besonders zufrieden gewesen seid, nötig ist das aber nicht.

Tipp: Standesbeamte dürfen weder Geld noch Geschenke annehmen.

Welcher Hochzeitsdienstleister bekommt ein Trinkgeld

Gibt es Alternativen?

Statt dem Fotografen oder der Band ein großes Trinkgeld zukommen zu lassen, plant sie doch einfach beim Hochzeitsessen mit ein. Im Normalfall begleiten Euch diese Menschen den ganzen Tag und sind sehr lange für Euch da. Die Einladung zum leckeren Essen freut da umso mehr. Genauso solltet Ihr auch mit Eurem Pastor oder Freien Redner verfahren. Ein kleines Geschenk oder Dankeschön, in Form einer Flasche Wein oder einem passenden Buch freut obendrein. Auch Blumenkinder, Organist und Messdiener freuen sich über eine kleine Süßigkeit oder ein Geschenk und eine Dankeskarte.

Wann wird das Trinkgeld überreicht?

Es ist gut, wenn man sich über das Thema Trinkgeld im Vorfeld bereits im Klaren ist. Dann können offene Fragen mit dem Wirt der Lokalität schon vorher abgeklärt werden. Fragt am besten nach, wie die übliche Handhabung ist. Ob jede Servicekraft einen eigenen Umschlag mit ihrem Trinkgeld erhält oder ob die Gesamtsumme später im Team aufgeteilt wird.

Wer gibt das Trinkgeld?

Im Normalfall überreicht derjenige, der auch das Catering für die Hochzeitsfeier finanziert, am Ende des Abends diskret das Trinkgeld an den Serviceleiter. Das ist als Brautpaar allerdings oft schwierig. Immerhin ist es Euer Hochzeitstag, an dem Ihr im Mittelpunkt steht und Euch nicht um die Finanzierung des Abends sorgen solltet. Deswegen lässt sich diese Aufgabe auch gut an die Trauzeugen, Geschwister oder Eltern abgeben. Zusammen mit ihnen solltet Ihr vorher bereits besprechen, welche Summe Ihr prinzipiell für angemessen erachtet und wie viel mehr Ihr für ausgezeichneten Service ausgeben möchtet.

Der Chauffeur bekommt auf jeden Fall ein kleines Trinkgeld.

Checkliste zum Thema Trinkgeld

Wer bekommt auf jeden Fall Trinkgeld?

  • Service-Team in der Location
  • Frisör
  • Kosmetiker
  • Chauffeur
  • Kinderbetreuung
  • Live-Musiker in der Kirche

Für wen gibt es ein kleines Geschenk?

  • Blumenkinder
  • Messdiener
  • Organist

Wer wird zum Hochzeitsessen eingeladen?

  • Pastor
  • DJ oder Band auf der Hochzeisfeier
  • Fotograf
  • Videograf

 

Mehr Checklisten und geballtes Hochzeitswissen haben wir in unserem Ratgeber für Euch vorbereitet. Mit dabei sind zum Beispiel diese Themen:

  

Merken


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen