Turteltauben für die Hochzeit - Serviettenringe selber machen

Ein selbst gemachter Hingucker sind Serviettenringe aus Modelliermasse

Fast schon wären Turteltauben in Vergessenheit geraten. Dabei sind die kleinen Vögel eines der klassischsten Symbole für ein Liebespaar. Jahrzehnte lang zierten sie Hochzeitseinladungen, Hochzeitstorten und waren auch aus der Hochzeitsdekoration nicht wegzudenken. Zeit, die niedlichen Tierchen wieder auf die Hochzeit einzuladen. Am besten auf moderne Art mit unserem selbst gemachten Serviettenring für die Hochzeit.

Turteltauben für die Hochzeitsdeko

Ein beliebtes Ritual ist es, nach der Trauung weiße Tauben fliegen zu lassen. Dabei treten Braut und Bräutigam gemeinsam an den vorbereiteten Vogelkäfig heran und öffnen gleichzeitig die Türchen.

Eine tolle Tischdeko in Grün und Weiß lassen die Hochzeit frisch wirken.
Turteltauben sind das Symbol für Treue und Liebe.
 

Warum dazu weiße Tauben ausgewählt werden liegt vor allem an der Symbolik der Vögel. Denn bei Turteltauben handelt es sich um ganz besondere Tiere, die für die Werte Liebe, Treue und Fruchtbarkeit stehen. Zudem, so heißt es, bleibt ein Taubenpaar, wenn es sich erst einmal gefunden hat für immer zusammen. Genau so, wie man es sich für das Brautpaar wünscht.

Welche Tiere würden sich also besser für ein Hochzeitsmotto eignen als die romantischen Turteltauben? Doch wer gleich daran denkt, dass Turteltauben total altbacken sind, der irrt sich. Modern interpretiert wird die Hochzeitsdekoration damit nämlich nicht nur romantisch, sondern auch sehr klassisch.

Wer sich jetzt gerne Turteltauben als Deko auf die Hochzeit holen möchte, der wird sich sicher über unsere Bastelidee freuen. Wir integrieren die Vögelchen nämlich in unsere Grün-Weiße Tischdekoration als Serviettenringe. Und wie genau das funktioniert, erfahrt Ihr jetzt.

Klassisch und Romantisch. So holt Ihr Turteltauben auf die Hochzeit.
Ein Serviettenring in Form einer Taube wertet die Tischdeko besonders auf.

Serviettenringe für die Hochzeit selber machen

Ihr braucht dafür:

  • Modelliermasse
  • Servietten
  • Draht
  • Eine Zange
  • Ein Messer oder Modellierwerkzeug
  • Eine leere Rolle Küchenpapier

Das braucht Ihr zum Basteln.

Aus dem Stück Draht formen wir einen Ring. Tipp benutzt zur Hilfe eine leere Papierrolle.

Aus Modelliermasse formen wir Körper und Kopf

Als nächstes formen wir ein Oval aus Modelliermasse für den Körper und eine Kugel für den Kopf.

Ein kleines Dreieck wird die Schwanzfeder.

Nun geht es an die Schwanzfedern. Dafür modellieren wir ein Dreieck und schnitzen zwei Linien ein, um die Schwanzfedern der Taube anzudeuten.

So werden alle Teile miteinander verbunden.

Jetzt legen wir alle drei Teile nebeneinander und verbinden sie mit einem Stück Ton. Benutzt hierfür ein Messer oder Modellierwerkzeug. Anschließend platzieren wir die Figur vorsichtig über den Draht und drücken sie etwas fest, sodass der Draht vom Ton umschlossen wird.

Die Flügel formen wir aus drei gleichlangen Rollen.

Im nächsten Schritt formen wir drei Rollen für die Flügel. Eine lange, mittlere und kurze. Diese platzieren wir nun nebeneinander auf dem Draht und verbinden sie mit einem restlichen Stück Masse am Körper des Vogels. Wiederholt den Schritt für die andere Seite der Taube.

Lasst die Modelliermasse gut trocknen. Am besten auf der Papierrolle. Danach könnt Ihr sie z.B. mit Sprühfarbe passend zur Hochzeitsdekoration einfärben.
Und schon ist der Serviettenring für die Hochzeit fertig.

  

 

Merken

Merken

Merken

Merken


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen

↑