11 Überlebensregeln für den perfekten Heiratsantrag

11 Überlebensregeln für den perfekten Heiratsantrag

Ein Heiratsantrag, das ist Männersache, sagen zumindest 62% der Frauen. Geschlagene 80% der Damen sagen auch, dass ein guter Heiratsantrag romantisch, gefühlvoll und mit „Überraschungsmoment“ sein soll.

Ganz schön viel Druck, der da auf den Schultern der Männer lastet. Kein Wunder, dass schon einige Männern kurz vor dem Heiratsantrag ihre Nerven sonst wo verloren haben. Für alle aufgeregten Männer, die planen ihrer Partnerin in der Zukunft einen Heiratsantrag zu machen, haben wir jetzt die Lösung. Die 11 Überlebensregeln für den perfekten Antrag. Film-Fans, die den Film Zombieland gesehen haben, kommen diese Regeln vielleicht etwas bekannt vor.

Um im Dschungel rund um den Heiratsantrag zu überleben, gibt es wichtige Regeln, die Du unbedingt befolgen solltest.

11 Überlebensregeln für den perfekten Heiratsantrag

  • 11 Überlebensregeln für den perfekten Heiratsantrag

    11 Überlebensregeln für den perfekten Heiratsantrag
    Klicke Dich durch unsere Slideshow, um zu erfahren, wie du im Dschungel rund um den Heiratsantrag überlebst. Los geht's!

  • Regel 01: Fitness!
    ... je nachdem wie Deine Idee für den perfekten Heiratsantrag aussieht, ist Fitness auf jeden Fall von Vorteil. Und damit meinen wir nicht nur die Fitness, die es braucht, um vor der Angebeteten auf die Knie zu fallen. Auch Ausdauer ist gefragt. Geduld für den richtigen Moment und ein wenig Durchhaltevermögen, um die Planung wirklich geheim zu halten. Liebe Herren, trainiert Eure Nerven!

  • Regel 02: Doppelt hält besser!
    Checke lieber alles zweimal. Denn dieser Moment, der muss sitzen. Lieber hast Du einmal zu oft die Ringgröße Deiner Partnerin überprüft als einen Verlobungsring in der Tasche, der am Ende nicht passt. Und noch viel wichtiger als die perfekte Ringgröße: Hast Du den Verlobungsring wirklich dabei, wenn es ernst wird? Geh auf Nummer sicher und schau am besten zweimal nach, denn doppelt hält besser!

  • Regel 03: Such Dir einen knallharten Partner!
    Such dir Verbündete. Menschen, die Dich bei Deinem Vorhaben unterstützen. Jemanden der Deine Nerven beruhigt, Dir bei der Planung hilft und vielleicht auch eine kleine Statistenrolle übernimmt. Aber vor allem: Such Dir, bevor Du überhaupt auf die Idee kommst einen Heiratsantrag zu machen, (D)eine knallharte Partnerin, mit der Du den Rest Deines Lebens verbringen möchtest. Alles da? Dann kann’s ja losgehen.

  • Regel 04: Anschnallen!
    Es wird ernst, Du bist mit der Planung fertig. Schnall Dich an, denn das, was Dich nun erwartet gleicht einer Gefühlsachterbahn und kann Dich ganz schnell umhauen. Besser also den Sicherheitsgurt für die Nerven anlegen und tief durchatmen bevor der Gefühlsrausch beginnt.

  • Regel 05: Spiel keinen Helden!
    ... oder doch: Spiel den Helden. Zumindest für Deine Liebste. Organisiere etwas, das sie begeistert und einzigartig ist. Etwas, das nur ihr Held für sie machen würde. Tolle Ideen für den Heiratsantrag findest Du haufenweise im Internet, jedoch ist es wichtiger, dass Du Deine Partnerin kennst. Du solltest wissen, wer sie ist, was sie liebt, was sie begeistert und vielleicht auch, wovon sie schon immer geträumt hat. Erfülle ihr genau diesen Wunsch und schon brauchst Du keine waghalsige Idee für den perfekten Heiratsantrag. Sei Du selbst und so wie Du bist. Bleib authentisch! Bleib Du und spiele nicht den Helden, der Du vielleicht gar nicht bist.

  • Regel 06: Reise leicht!
    Um den perfekten Heiratsantrag zu machen, brauchst Du nicht viel. Nur eine Idee und den Verlobungsring. Beides reicht vollkommen aus. Bürde Dir also nicht zuviel auf - reise leicht.

  • Regel 07: Immer aufwärmen!
    Jetzt geht es ans Eingemachte. Bist Du bereit? Wärm Dich lieber auf! Atme dreimal tief durch und dann geht’s los... Aber lies vorher vielleicht noch die nächste Regel. Befolgst Du die nämlich nicht, könnte das alles ruinieren!

  • Regel 08:Vermeide Stripclubs!
    Kontraproduktiv, wenn es um das „Ja“ der Liebsten geht. Da hilft dann auch die beste Idee für den Heiratsantrag nicht mehr weiter. Vermutlich steht diese Regel für sich selbst. Beachte sie auf jeden Fall! Genauso wie die Nächste:

  • Regel 09: Sind Zweifel am Start, hab nen Ausweg parat!
    Was nützt es, wenn Du den besten Heiratsantrag aller Zeiten machst, wenn Du eine zündende Idee dafür hast und dennoch Zweifel da sind? Bist Du dir wirklich zu 100% sicher, dass sie „ja“ sagen wird? Falls nein, lass den Verlobungsring lieber in der Tasche und halte Dich an Regel 01! Habe Geduld!

  • Regel 10: Haltet Euch den Rücken frei!
    Sie hat „Ja“ gesagt! Dann heißt es ab sofort für Euch beide:
    Haltet Euch den Rücken frei! Seid füreinander da und fangt am besten gleich damit an. Denn die Hochzeitsvorbereitung, die nun auf Euch beide zukommt, kostet viel Kraft und Nerven, wie unser Artikel „10 Dinge, die bei der Hochzeitsvorbereitung wirklich nerven“ zeigt. Seid vorbereitet!

  • Regel 11: Genieß die kleinen Dinge im Leben!
    Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, um den Moment einfach zu genießen. Freut Euch, feiert, erzählt es der ganzen Welt oder grinst still in Euch hinein. Es ist Euer Moment! Jetzt ist Zeit, die Freude über das „Ja“ und über all das, was kommen wird, zu genießen.

     

Herzlichen Glückwunsch! Du hast überlebt. Mit diesen 11 Überlebensregeln für den perfekten Heiratsantrag konnte auch einfach nichts mehr schief gehen.

 


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen