Die 20 schönsten Wedding-Fonts für Eure Hochzeitskarten

Die 20 schönsten Wedding-Fonts

Wenn es darum geht, die eigene Hochzeitspapeterie rundum perfekt zu machen, zählt vor allem eines: Alles muss aus einem Guss sein. Einen großen Anteil macht da natürlich auch die Schriftart aus, die auf all Euren Hochzeitskarten und auf den noch so kleinen Infos zu sehen sein wird. 20 fantastische Wedding-Fonts aus unserem Shop stellen wir Euch jetzt vor.

Die 20 schönsten Wedding-Fonts für Eure Hochzeitskarten

Die richtige Schriftart für Eure Hochzeit zu finden, ist leider nicht ganz einfach. Ein erster Anhaltspunkt ist, dass sie in allen Fällen gut lesbar sein sollte. Immerhin wollt Ihr ja nicht, dass wichtige Infos übersehen werden. Das gilt übrigens auch, wenn Ihr plant einige Details kursiv oder fett zu schreiben. Hilfreich ist es, sich die Schriftart genau vorher anzusehen und auszuprobieren, wie sie in welchem Stil wirkt. 

Hochzeitskarte mit Schriftart Theano Didot
Die Wedding-Font Theano Didot lässt sich vielseitig einsetzen.
 

Doch das eigentlich Besondere an der Hochzeits-Schriftart ist natürlich das Aussehen. Denn die Wedding-Font kann einen ganz eigenen Charme versprühen, der unbedingt zu Eurem Hochzeitsstil passen sollte. Wenn Ihr also eine elegante Hochzeit plant, sieht eine dezente Font wunderbar auf Eurer Papeterie aus. Plant Ihr hingegen eine eher lockere Hochzeitsfeier, darf auch die Schriftart verspielt sein. 

Hier erfahrt Ihr mehr über die verschiedenen Hochzeitsstile:

Vintage-Hochzeitseinladung mit Schrift Amatic
Amatic SC ist eine Schriftart die perfekt zu Vintage-Hochzeiten passt.
 

Die schönsten Wedding-Fonts haben wir hier für Euch gesammelt und stellen Sie Euch mit einigen Beispielen vor. 

Die schönsten Schriftarten für Eure Hochzeitskarten

5 Wedding-Fonts in der Übersicht
Wichtig bei der Hochzeitspapeterie: Alles aus einem Guss. Das gilt auch für die Schrift.

Scriptina

Eine der wohl schönsten Hochzeitsschriftarten, die es momentan gibt. Sie wirkt edel und gleichzeitig romantisch. Die geschwungenen, ausladenden Serifen, so nennt man die feine Linie, die einen Buchstabenstrich abschließt, geben ihr einen extravaganten Charakter, ohne aufdringlich zu werden. 

Für das geschwungene "Ja!" auf der Hochzeitseinladung "Clarity" haben wir deswegen diese Schrift gewählt. 

Hochzeitseinladung Rise mit Schriftart Fredericka the Great
Total unterschätzt, aber ein echter Hingucker: Die Wedding-Font Fredericka the Great.

Fredericka the Great

Als Schriftart total unterschätzt und dennoch richtig eingesetzt ein wahrer Hingucker. Durch den skizzenhaften Charakter passt sie perfekt zu DIY-Hochzeiten, aber auch zu lockeren und modernen Festen.

In unserer Hochzeitskarte "Rise" könnt Ihr sie entdecken.

Einladungskarte zur Hochzeit Voyage mit Wedding-Font Theano Didot
Aktuell einer unserer Favoriten unter den Schriften.

Amatic SC

Locker und verspielt werden Eure Hochzeitskarten mit dieser Hochzeitsschrift, denn was man auf den ersten Blick nur schwer erkennt: Alle Buchstaben sind etwas unregelmäßig und wirken entsprechend wie handgeschrieben. Zugegeben, für Perfektionisten ist diese Schriftart vielleicht nicht geeignet, wohl aber für alle, die eine lockere Hochzeitsfeier ohne Zwänge planen.

Für unsere Hochzeitseinladung "Shabby" haben wir sie verwendet. 

Theano Didot

Unser aktueller Favorit unter den edlen und eleganten Schriftarten für die Hochzeitskarten im Jahr 2018. Die Serifenschrift wirkt immer klassisch, zeitlos und sehr edel und passt sich damit perfekt an jedes Design an. Egal ob modern oder romantisch.

Schaut sie Euch live in unserer Kollektion "Voyage" an

 

Romantische Vintage-Hochzeitseinladung Lace
Romantischer geht es kaum.

Chopin Script

Liebe Romantiker, diese Wedding-Font ist etwas für Euch. Denn die vielen verschnörkelten Buchstaben erinnern an romantische Kalligraphie vom Lettering-Experten. In diesem Sinne passt sie perfekt zu romantischer Papeterie, so wie unsere Hochzeitskollektion "Lace"

5 tolle Schriftarten für die Hochzeit
Bevor Ihr Euch für eine Schriftart entscheidet, solltet Ihr ausprobieren, ob sie auch gut lesbar ist.

Great Vibes

Gleich mehrere tolle Eigenschaften hat die Wedding-Font „Great Vibes“. Denn sie ist zum einen romantisch verspielt, aber im Gegensatz zu vielen anderen Schnörkel-Schriften sehr gut lesbar. Das bedeutet für Euch: Buchstabenrätsel gehören der Vergangenheit an; und Ihr könnt trotzdem einen Hauch von Romantik genießen.

Great Vibes ist deswegen unser all-time favourite und kommt zum Beispiel bei der Kollektion "Lilly" zum Einsatz. 

Euphorigenic

Besonders schön ist diese Schrift wegen Ihrer Anfangsbuchstaben. Die wirken nämlich besonders extravagant und bringen durch den deutlichen Unterschied ordentlich Pepp in die eher geradlinige Schriftart. Weiteres Plus: Sie ist sehr gut lesbar und wirkt auch ohne viele Schnörkel romantisch.

In der Kollektion "Wood" seht Ihr sie. 

BernardoModa Bold

Wer eine moderne Hochzeit feiern möchte und auch seine Papeterie modern halten möchte, kommt vermutlich an dieser Schrift kaum vorbei. Obwohl sie ohne Serifen auskommt, wirkt sie dennoch sehr weich und einladend. Störende Kanten und Ecken sind Fehlanzeige. Perfekt für eine klassische Hochzeitseinladung.

Für unseren Bestseller "Bokeh" haben wir sie verwendet. 

Charrington

Einen bisschen urbaner wird die Papeterie mit der Schrift „Charrington“. Denn hier spürt man sofort die kantige Art, die fantastisch bei minimalisitschen Designs aussieht, aber auch in richtig modernen Designs wirkt. In der Hochzeitseinladung "Label" seht Ihr die Schrift in Aktion.

Mountain of Christmas

Obwohl der Name nicht auf Hochzeiten schließen lässt, eignet sich diese Wedding-Font perfekt für verspielte Paare, die sich selbst nicht so ernst nehmen. Denn alle Buchstaben wirken eher wackelig und deswegen unbeschwerter.

Hochzeitsschriftarten passend für alle Hochzeitsstile
Das Schönste an den Wedding-Fonts: Für jeden Geschmack gibt es die Richtige.

Cinzel

Klassik trifft Moderne. So ungefähr könnte man Cinzel in zwei Worten beschreiben. Zeitlos schön wirkt diese Schriftart vor allem in Großbuchstaben. Obwohl sie so einfach erscheint, sieht sie gerade auf reduzierten weißen Hochzeitsdesigns fantastisch aus.

In der brandneuen Kollektion "Delight" nimmt sie eine Schlüsselposition ein.

Calamity Jane NF

Verspielt und raffiniert wird es mit dieser Wedding-Font. Denn die ausgefallenen Bögen der Buchstaben passen am besten zu ausgefallenen Designs.

Mrs Saint Delafield

Kalligrafie-Fans aufgepasst, diese Schrift ist etwas für Euch! Zwar ist sie etwas schwerer zu lesen, doch wirkt sie einfach nur zauberhaft. Die Besonderheit: Durch die leichte Neigung und die schwungvolle Linienführung  könnte man denken, sie sei handgeschrieben.

In unserer Hochzeitskarten-Serie "Purity" könnt Ihr die Schrift genau unter die Lupe nehmen.

Park Lane NF

Ihr plant eine ausgefallene Vintage Hochzeit im Stil der 20er Jahre? Dann ist das hier definitiv Eure Wedding-Font. Angelehnt an die Zeit der goldenen 20er passt diese Schriftart besonders gut zu extravaganter Hochzeitspapeterie.

Zur charmanten Gatsby-Hochzeit passt unsere gleichnamige Hochzeitskarte "Gatsby" auf der wir auch dieses Schrift verwenden. 

Cheveuxdange

Zugegeben, diese Schriftart wirkt auf den ersten Blick sehr eigenwillig für den Einsatz auf der Hochzeitseinladung. Doch der skizzenhafte Look passt super zu DIY-Projekten.

Romantisch, modern, Vintage - diese Schriftarten sehen toll in der Einladung aus.
Tipp: Auch mal ausprobieren, wie die Schriften in Groß- und Kleinbuchstaben wirken.

Monsieur La Doulaise

Wer sich die Designs unserer Hochzeitskarten etwas genauer angesehen hat, dem wird diese Wedding-Font schon einmal begegnet sein. Und zwar aus gutem Grund: Sie wirkt nicht nur zeitlos edel, sondern auch verspielt und romantisch. Dadurch passt sie sowohl zu eleganten Hochzeiten und sieht auch als romantischer Hingucker auf der reduzierten Hochzeitseinladung klasse aus.

In der nachfolgenden Hochzeitskarte "Elegancy" haben wir sie benutzt.

Hochzeitskarte Elegancy
Romantisch und verschnörkelt - Das ist die Hochzeitsschriftart Monsieur La Doulaise

Bad Script

Klar, reduziert und doch mit dem persönlichen Schwung. Genau das ist die Hochzeitsschriftart „Bad Script“. Super für schwungvolle Hochzeitsfeiern, die etwas lockerer sind und nach gemütlicher Atmosphäre rufen.

Lobster 1.3

Vintage wird hier im wahrsten Sinne des Wortes fett geschrieben. Denn die Schriftart „Lobster1.3“ erinnert an die wilden 60er-Jahre; an Rockabilly und Swing. Perfekt für alle, die eine außergewöhnliche Vintage-Hochzeit feiern möchten.

L(atin) M(odern) Roman Caps 10

Wir sind große Fans von klassisch schönen Schriftarten. Besonders dann, wenn sie so zeitlos schön sind wie „Roman Caps 10“. Denn diese Schriftart passt sowohl zu eleganten Hochzeiten als auch zu romantischen Feiern.

Deswegen haben wir diese Schrift in unserer Hochzeitskarten-Kollektion "Infinity" verwendet.

Herr von Müllerhoff

Ihr liebt es modern, aber etwas Romantik darf schon dabei sein? Dann ist diese Schriftart wie gemacht für Euch. Denn trotz romantischen Schnörkeln wirkt die Handschriftart doch klassisch.

Das Besondere: Sie passt perfekt zu ausgefallenen Designs wie zum Beispiel "Lemon".

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ausprobieren der beliebtesten Wedding Fonts. Übrigens findet Ihr alle diese Schriften in unserem Gestaltungsmodus für Eure Hochzeitskarten.

  

 

 


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen

↑