Ein würziges Gastgeschenk für die Hochzeit: Salz und Pfeffer

Dieses Gastgeschenk könnt Ihr ganz einfach selber machen

Gemeinsam gehören sie zur Grundausstattung in jeder Küche. Jeder nutzt sie, egal ob Sternekoch oder Mikrowellen-Aufwärmer: Salz und Pfeffer! Darum ist diese Bastelidee perfekt für Euch geeignet, wenn Ihr ein nützliches aber witziges Gastgeschenk vorbereiten möchtet, das wirklich jeder verwenden kann. Wir zeigen Euch, wie Ihr aus wenigen Zutaten ein tolles Präsent zusammenstellt.

Die Gastgeschenke sind schon vorbereitet und warten nur darauf, an die Gäste verteilt zu werden
Passt perfekt zusammen: Salz und Pfeffer.

Salz und Pfeffer oder: Braut und Bräutigam

Die schwarzen Pfefferkörner füllen das Reagenzglas, das für den Bräutigam im schwarzen Anzug steht und das weiße Salz füllt das Reagenzglas, das für die Braut im weißen Kleid steht.

Mit wenigen Hilfsmitteln lassen sich diese Sinnbilder noch verdeutlichen: Ein kleiner Schleier wird an das Glas mit Salz und eine schwarze Fliege an das Glas mit dem Pfeffer geklebt. 

Für die Verzierung haben wir zudem einen Geschenkanhänger mit einem Spruch auf der Rückseite genutzt. Passende Sprüche für dieses Gastgeschenk:

  • „Für die richtige Würze“
  • „Auf die Mischung kommt es an“
  • „Liebe ist … wie das Salz in der Suppe“
  • „Liebe geht durch den Magen“

Auf jeden Gast wartet eine kleine, würzige Überraschung
Grobes Salz und bunter Pfeffer wirkt in den kleinen Gläsern am schönsten.

Geheimtipp für Feinschmecker

Ihr möchtet das Gastgeschenk noch persönlicher gestalten? Kein Problem, denn anstatt nur einfaches Salz zu verwenden, könnt Ihr auch Eure Lieblingsgewürzmischung dazu geben und damit Euer eigenes Kräutersalz kreieren. Auf dem Geschenkanhänger könnt Ihr einen kleinen Tipp vermerken, wozu das Kräutersalz am besten passt: Für den nächsten Grillabend oder doch besser zu einem Fischgericht?

Das Grundrezept ist ganz einfach: Ihr benötigt lediglich die getrockneten Kräuter und das Salz. Die Kräuter könnt Ihr entweder selber trocknen oder bereits fertig getrocknet kaufen. Als Mischverhältnis empfehlen wir einen Teil Eurer Kräutermischung auf vier Teile Salz.

Auf der Hochzeitsfeier wartet ein leckeres Menü auf die Gäste
Neben Salz und Pfeffer gibt es beim Hochzeitsessen aber auch noch mehr: Das Menü wird in der Menükarte mit Goldfolie und dem Design der Kollektion "Herbarium präsentiert.

Salz und Pfeffer als Gastgeschenk – So geht’s:

Ihr braucht dafür:

  • grobes, naturbelassenes Stein- oder Meersalz
  • ganze Pfefferkörner
  • jeweils zwei kleine Gläser
  • schwarze Pappe für die Anzugfliege und etwas Tüll für den Brautschleier
  • Geschenkanhänger

1. Schritt:

Zunächst füllen wir in eines der beiden Gläser den Pfeffer und in das andere das Salz.

2. Schritt:

Bevor wir die Gläser "verkleiden" können, schneiden wir das passende Outfit zurecht: Aus der schwarzen Pappe schneiden wir eine Anzugfliege heraus und für den Brautschleier schneiden wir ein Stück unseres Tüllstoffes auf die passende Größe zu.

Nun können wir die Accessoires auf die passenden Gläser anbringen: Beim Glas mit dem Salz bringen wir den Schleier an. Wir haben dazu den Tüllstoff einfach unter dem Deckel eingeklemmt ...

3. Schritt:


... und auf das Glas mit dem Pfeffer kleben wir die Anzugfliege. 

Als letztes binden wir die beiden Gläser mit dem Band fest zusammen und hängen unseren Geschenkanhänger mit Spruch daran fest.

 

Viel Spaß beim Nachmachen!


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen

↑