Flitterwochen: Malediven – So wird's traumhaft schön

Brautpaar am Strand der Malediven

Ellenlange Sandstrände, romantische Sonnenuntergänge und Meer so weit das Auge reicht – Willkommen auf den Malediven, dem Flitterwochenziel Nummer eins! Was ihr dort erleben könnt und warum es das beliebteste Ziel für die Hochzeitsreise ist, erfahrt ihr jetzt.

Auf einen Blick:

  • Flugzeit: etwa 10 Stunden bis in die Hauptstadt Male
  • So viel Zeit solltet ihr mitbringen: etwa 2 Wochen
  • Euer Budget: ca. 3000€ pro Person

Malediven – Romantik pur am Meer

Viele Brautpaare träumen von einer Trauung am Strand, möchten gleichzeitig aber die Hochzeit mit ihren Lieben verbringen. Warum auf eines davon verzichten, wenn doch beides geht?

 

Zum Beispiel auf den Malediven, einem der beliebtesten Flitterwochen-Ziele. Dort erwarten euch nach einem etwa 10-11 Stunden langen Flug nicht nur Sonne satt, sondern Meer und Strand soweit das Auge reicht. Perfekte Bedingungen für romantische Strandspaziergänge und Candle-Light-Dinner bei Sonnenuntergang. - Und übrigens auch einer der beliebtesten Orte, um im Ausland zu heiraten. Wer schon verheiratet ist, kann sich überlegen, am Strand eine kleine freie Trauung nur mit dem Partner zu feiern.

Romantik in den Flitterwochen am Strand
Romantische Abende zu zweit am Strand lassen sich auf den Malediven wunderbar verbringen.
 

Das Besondere an dem Inselstaat sind nicht nur die vielen kleinen, über die Atolle verteilten Luxus-Resorts, die keinen Wunsch von Honeymoonern offen lassen, sondern auch die zahlreichen Aktivitäten, um die Zeit auf den Inseln zu verbringen.

1. Entspannung – einfach mal die Seele baumeln lassen

Ein gutes Buch, Sand zwischen den Zehen, bestenfalls ein Cocktailglas mit Schirmchen in der Hand und der Liebste oder die Liebste auf der Standliege neben dir. Hin und wieder ein kleiner Ausflug ins strahlend türkise Meer oder ein entspannter Spaziergang am Strand, um sich die Wellen um die Knöchel spülen zu lassen. Wenn das eure Vorstellung einer perfekten Hochzeitsreise ist, werdet ihr auf einer der kleineren ruhigeren Inseln vermutlich eine wunderbare Zeit verbringen.

Bücherstapel im Urlaub am Meer
Sand zwischen den Zehen und ein Buch dazu - eure Vorstellung von perfekten Flitterwochen?

2. Schnorcheln und Tauchen

Doch auf den Malediven gibt es auch einiges zu sehen. Vor allem die unbeschreibliche Unterwasserwelt, die du nicht nur bei einem Tauchgang entdecken kannst, sondern in den meisten Fällen sogar schnorchelnd an einem der Hausriffe der Hotels. Neben farbenfrohen Fischen (Nemo und Dori winken euch fröhlich zu) entdeckt ihr bei genauerem hinsehen vielleicht die ein oder andere Moräne, einen Manta-Rochen und ganz gewiss zahlreiche außergewöhnliche Korallen. Wasserdichte Kameras lohnen sich hier definitiv.

Schnorcheln auf den Malediven
Unterwasser gibt es viel zu entdecken.

TiPP

Wer etwas Kulturprogramm zur Abwechslung zu den Tagen am Strand sucht, der sollte einen Tag in Male, der Hauptstadt Inseln verbringen und sich unbedingt das National Museum und die Moschee ansehen. Am besten plant ihr dazu den ersten oder letzen Tag eurer Reise ein, da die Entfernungen zwischen den Inseln meist nur per Wasserflugzeug oder Boot zu bewältigen sind.

3. Segeln durch die Atolle

Für alle die doch etwas mehr Action brauchen und einfach nicht genug von den verschiedenen Inseln bekommen, bietet sich ein Segeltörn durch die Atolle an. Viele Anbieter ermöglichen nicht nur Tagesausflüge auf einer der Segelyachten, sondern mit etwas Glück sogar eine ganze Woche an Deck. Tagsüber setzt ihr dann die weißen Segel und stecht in See, zieht an unbewohnten Inseln vorbei und könnt im offenen Meer schnorcheln oder tauchen.

Atoll - Insel der Malediven
Bei einem Segeltörn durch die Atolle kommt ihr euch vor wie Robinson Crusoe.
 

Bevor euch die kuschelige Honeymoon-Kabine unter Deck für eine erholsame Nacht auf dem Meer erwartet, solltet ihr euch auf eine Auswahl gegrillter Köstlichkeiten am Strand gönnen.

TiPP

Die Malediven lassen sich perfekt mit einem Aufenthalt in Dubai kombinieren. Mehr Infos zu Dubai findet ihr in diesem Artikel: Flitterwochen in Dubai – Insidertipps für die Hochzeitsreise

4. Wellness im Spa

Nach einer aufregenden Zeit auf dem Segelschiff gilt es natürlich, wieder etwas zu entspannen. Perfekt eignen sich dafür die hoteleigenen Spas, die im Normalfall von Fußmassage bis zur Gesichtsbehandlung keinen Wunsch offen lassen. Langweilig wird es bei diesem Wellness-Programm garantiert nicht.

Entspannung pur bei der Hochzeitsreise auf die Malediven
Kristallklares Wasser und weißer Sandstrand - Deshalb sind die Malediven das perfekte Ziel für die Flitterwochen.

Fazit "Malediven":

Einziger Nachteil die Flitterwochen auf den Malediven zu verbringen: Die Entscheidung für eines der Luxus-Hotels dürfte ganz schön schwer fallen, denn ein Resort ist schöner als das andere.


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen

↑