Die Blumen-Hochzeit und die Sprache der Liebe...

Ein bunter Blütentraum erwartet Eure Hochzeitsgäste bei der Blumen-Hochzeit.

Klar ist: Blumen gehören zu einer Hochzeit wie ein Paar, das sich liebt. Doch es gibt Brautpaare, die Ihre Hochzeit ganz unter dem Motto der zarten Blüten stellen. Solche Paare entscheiden sich für eine Blumen-Hochzeit. Was den Hochzeitsstil ausmacht und wie er gelingt, zeigen wir jetzt.

Inhalt:

Blumen gehören genauso zur Hochzeit wie ein Liebespaar.
Blumen gehören genauso zur Hochzeit wie ein Liebespaar.

Es gibt kaum einen Menschen, der nicht die ein oder andere Blume bezaubernd schön findet. Doch es gibt auch Menschen, die in Blumen viel mehr erkennen, als Pflanzen die „schön“ aussehen. Jene Menschen, die sich genau mit der Bedeutung der einzelnen Blüten und deren Farben auskennen. Menschen, die einfach ein bisschen mehr über die zarten Pflanzen wissen.

Manchmal könnte man denken, diese Menschen sprechen die Sprache der Blumen. Und vermutlich tun sie das auch.

Nein, wir reden hier nicht zwangsläufig von Floristen und Gärtnern. Denn auch Ihr könnt die Sprache der Blumen und deren Bedeutung lernen. Anschließend habt Ihr soviel Wissen angesammelt, dass Ihr ohne Weiteres Eure eigene Blumen-Hochzeit mit Symbolkraft planen könnt. Seid Ihr bereit? 

Hingucker bei jeder Hochzeit - Der Brautstrauß
Hingucker bei jeder Hochzeit ist natürlich der Brautstrauß

Die Sprache der Blumen – Was bedeuten die Farben der Blumen

Jeder Blume liegt eine eigene Bedeutung zu Grunde. Das liegt daran, dass früher mithilfe von Blumen geheime Botschaften übermittelt wurden. Entschlüsseln konnte sie nur, wer ebenfalls mit der Sprache der Blumen vertraut war. 

So war es nicht selten, dass feine Herren Ihren Angebeteten Rosen zukommen ließen, um Ihnen zu zeigen, wie sehr sie die Liebste verehrten. Denn Rosen, gerade wenn sie rot sind, vermitteln eine unverkennbare Botschaft:

"Ich liebe Dich" – heißt es, wenn eine Herzdame von Ihrem Liebsten eine rote Rose geschenkt bekommt. Deswegen erfreuen sich besonders Rosen extremer Beliebtheit im Brautstrauß.

Doch auch andere Blumen haben eine ebenso schöne Bedeutung. Die beliebtesten Hochzeitsblumen und deren Bedeutung haben wir hier kurz aufgelistet:

  • Pfingstrosen – stehen für Glück und Liebe im Überfluss, denn Ihre Blüten sind prall gefüllt und groß.
  • Nelken – sind das Sinnbild für die Liebe, gerade in zarten Rottönen. Jedoch sollte man bei gelben Nelken Acht geben, sie stehen für Neid und Eifersucht
  • Freesien – symbolisieren Freude, weswegen Ihr mit Freesien im Brautstrauß nichts falsch machen könnt
  • Callas – wirken nicht nur edel, sie versinnbildlichen Weiblichkeit, Unendlichkeit, Bewunderung und Respekt. Deswegen eignen sie sich besonders für sehr weibliche Bräute, die sich eine edle Hochzeitsfeier wünschen
  • Hortensien – werden im Brautstrauß immer beliebter und stehen für Hochachtung und Bewunderung. 

Brautstrauß in leuchtenden rot-orange Tönen
Orange steht für Optimismus und Energie. Perfekt für den Brautstrauß!

In der Sprache der Blumen geht es aber nicht nur um die Blumen-Art, sondern auch um deren Farbe. Denn die unterstreicht die Bedeutung der Blumensorte oder gibt Ihr einen ganz neuen Charakter. Auch hier haben wir Euch die beliebtesten Farben kurz aufgelistet

  • Weiß – steht für Reinheit und Unschuld. Damit sind weiße Blüten, passend zum Brautkleid der ideale Begleiter für Hochzeiten.
  • Rosa – drückt auf einen Blick Zärtlichkeit und Romantik aus und eignet sich somit perfekt für verspielte, romantische Brautpaare, die mit Ihrer Liebe vielleicht etwas schüchterner umgehen.
  • Rot – ist klar die Farbe der Liebe. Je dunkler, desto leidenschaftlicher, sagt man im Volksmund.
  • Grün – Grüne Blumen und Pflanzen symbolisieren Hoffnung, Neuanfang, Kraft und Stärke. Eigenschaften, die der angesagte Greenery-Trend besonders betont. Hierzu gibt es sogar einen ganz eigenen Hochzeitsstil:  Mehr erfahren...
  • Violett – symbolisiert im Allgemeinen Innigkeit und Nähe. Perfekt also für Paare, die einander sehr nahe stehen.
  • Blau – Dunkles Blaut steht für Treue und Beständigkeit, wohingegen helles Blau mit einem Freiheitsgefühl in Verbindung gebracht wird.
  • Gelb – Mit der Farbe Gelb ist es etwas schwierig, denn sie steht einerseits für Freude und Energie, ebenso wie Orange, andererseits steht sie aber auch für Neid und Eifersucht. Gelb kombiniert Ihr also am besten mit einer weiteren warmen Farbe, um die negative Symbolik zu entkräften. Orange eignet sich dazu perfekt, denn es steht für Optimismus.

Wie kann man nun mit all diesem Wissen die perfekte Blumen-Hochzeit feiern? 

Natürlich sollten sich auch bei der Blumen-Hochzeit Eure Lieblingsblumen im Brautstrauß befinden.
Natürlich sollten sich auch bei der Blumen-Hochzeit Eure Lieblingsblumen im Brautstrauß befinden.

Deko-Tipps für die Blumen-Hochzeit 

Natürlich braucht Ihr für Eure Blumen-Hochzeit Blumen. Viele Blumen. Ein ganzes Blumenmeer.

Doch wir sprechen nicht nur vom Brautstrauß und der Tischdeko. Die sollte selbstverständlich immer aus Euren Lieblingsblüten bestehen und ganz im Sinne der Blumen-Hochzeit aus mehr Blüten statt Pflanzengrün bestehen.

Blumenkind im Kleid
Schönes Detail: Blumenkinder mit Blumenkränzen.
 

Mindestens genauso schön sind Blumekränze für Eure Blumenkinder, die echte Blütenblätter beim Einzug und Auszug aus der Kirche streuen. Auch der Schmuck für die Kirchenbänke oder eine blumige Dekoration für Eure Stühle in der Location, lässt sich wunderbar aus echten Blüten zaubern.

TiPP

Damit Eure Blumenhochzeit nicht überladen wirkt und sich Euer Blumen-Motto durch die ganze Feier zieht, solltet Ihr Euch für ein paar ausgewählte Blumensorten in harmonierenden Farben entscheiden. Diese dürfen dann sowohl den Brautstrauß, als auch in der Tischdeko und Eure restliche Dekoration dominieren.

 

Eine tolle Idee für Eure Gastgeschenke sind schön verpackte Blumensamen, die Ihr unter dem Motto: „Lasst unsere Liebe wachsen!“ verschenkt. Hier geht's zur Bastelanleitung: Seedbombs für die Vintage Hochzeit– Statt Blumensamen eignen sich auch Blumenzwiebeln.

Ein Gastgeschenk mit Sinn. Verschenkt Blumenzwiebeln oder Blumensamen.
Ein Gastgeschenk mit Sinn. Verschenkt Blumenzwiebeln oder Blumensamen!


Die Hochzeitspapeterie

Als Vorbote für Eure Blumen-Hochzeit kommen natürlich Eure Save-the-Date-Karten und Hochzeitseinladungen ins Spiel. Unsere floralen Favoriten habt Ihr in diesem Artikel immer wieder einmal gesehen.

Prinzipiell solltet Ihr beim Motiv für Eure Hochzeitskarten darauf achten, dass nicht irgendwelche Blüten darauf zu sehen sind, sondern bestenfalls auch die Blumen, die Ihr für Eure Hochzeit wählen wollt.

Richtig toll wird’s, wenn Eure Hochzeitskarten perfekt zu Eurem Farbkonzept passen. Im myprintcard.de-Shop könnt Ihr übrigens ganz einfach mit unserem Filter-System nach Euren floralen Designs suchen. 

Das Brautstyling darf ruhig blumig werden.
Das Brautstyling darf ruhig blumig werden.

Das Brautkleid und Styling

Das Schönste an einer Blumenhochzeit: Auch Euer Brautstyling darf blumig werden. Denn Blumenprints, edle Blütenverzierungen und sogar Blumen-Spitze ist genau das, was Euren Look perfekt macht. Gerne dürfen die edlen Verzierungen in Farbe sein und somit Euer Brautkleid zum Blickfang machen.

Für das Styling bietet sich ein edler Blumenkranz an, der perfekt zur restlichen Blumenauswahl und zum Brautstrauß passt. Achtet hier darauf, dass der Anteil der Blüten das Pflanzengrün überwiegt.

Das Zauberwort für die blumige Hochzeitstorte heißt Fondant.
DummyDas Zauberwort für die blumige Hochzeitstorte heißt Fondant.

Die Hochzeitstorte

Für Eure Hochzeitstorte im floralen Stil gibt es ein Zauberwort: Fondant! Denn daraus lassen sich traumhaft schöne Blütenkunstwerke zaubern. So könnt Ihr Eure Hochzeitstorte ganz nach Euren Wünschen gestalten und sogar Eure Lieblingsblüten modellieren lassen.

Noch interessanter wird es mit echten Blüten als Schmuck auf der Hochzeitstorte. Hierbei berät Euch Euer Konditor sicher gerne. Denn nur manche Blumensorten eignen sich perfekt zu diesem Zweck und sind sogar essbar.

Die Blumen-Hochzeit lässt Blumen sprechen...
Die Blumen-Hochzeit lässt Blumen sprechen...

Die Blumen-Hochzeit

Fazit: Vermutlich wird es keine Blumen-Hochzeit auf der Welt zweimal geben. Dazu gibt es einfach viel zu viele Möglichkeiten, Eure Traumhochzeit zu gestalten. Nicht nur in der Wahl Eurer Blüten, sondern auch mithilfe der Farbe setzt Ihr ganz eigene Akzente und unterstreicht sogar die geheime Symbolik.

Perfekt eignet sich die Blumen-Hochzeit für alle, die Blumen lieben und Ihrer Hochzeit einen symbolträchtigen Charakter verleihen möchten.

mehr Tipps zum Thema Blumen:

noch mehr Hochzeitsstile:

  

 


Kommentare werden geladen ...

Das könnte Euch auch gefallen

↑